Virenscanner für Android bieten kaum Schutz vor Schad-Software

09. März 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

G Data, McAfee und Bullguard – durchaus angesehene Entwickler, deren Virenscanner für Windows durch die Bank weg gute Testergebnisse verzeichnen. Ihre Schutz-Lösungen für Android fallen jedoch durch:

AV-Test hat 41 verschiedene Virenscanner für Android auf Herz und Nieren geprüft. Das ernüchternde Ergebnis ist, dass sich der überwiegende Teil nicht als Schutz eignet.

Nur 7 Tools fanden mehr als 90 Prozent der insgesamt 618 Viren, Würmer und Trojaner, die den Virenscannern zu Testzwecken zum Fraß vorgeworfen wurden.

Die mobilen Virenscanner von G Data, McAfeee und Bullguard sowie Comodo konnten hingegen nur zwischen 40 bis 65 Prozent der Schädlinge erkennen und entfernen. Eine maue Quote, die im Alltag keinen ausreichenden Schutz bietet.

Kein Wunder, dass die Experten von AV-Test ein betrübendes Fazit ziehen und die meisten Android-Virenscanner als nutzlos einstufen. Sie sollten also zweimal überlegen, ob Sie Geld für einen Android-Virenscanner investieren. Greifen Sie stattdessen lieber zu einer der kostenfreien Lösungen, die im Test ebenfalls gut abschnitten.

Dies sind die Android-Virenscanner, die mehr als 90 Prozent der zu Testzwecken genutzten Schädlinge erkennen konnte und kostenfrei zur Verfügung stehen: Avast! Free Mobile Security, Dr. Web anti-virus Light, Ikarus, mobile.security Lite, Kaspersky Mobile Security Lite, Zoner AntiVirus Free. Größtes Manko: Die bislang erhältlichen Virenscanner für Android erkennen nur Schad-Software, die bereits bekannt ist und für die eine Signatur existiert. Auf diese Weise besteht kein Schutz vor neuen Bedrohungen, die noch unbekannt sind. Virenscanner für Windows nutzen hingegen sogenannte heuristische Verfahren, mit denen typische Verhaltensweisen von Viren, Würmern und Trojanern erkannt werden – dadurch sind Nutzer auch gegen neue Schad-Software geschützt.

Allerdings hat Google die Schutz-Software „Bouncer“ im Play Store integriert, die auch bislang unbekannte Viren, Würmer und Trojaner erkennen soll. Spätestens jetzt stellt sich die Frage, wie sinnvoll ein zusätzlicher Virenschutz für Android überhaupt zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"