Firefox: Effizienter surfen und suchen mit Gesten

13. März 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Kleine Gesten, große Wirkung: Wussten Sie, dass Sie in Firefox mit Ihrer Maus weit mehr machen können, als einfach bloß Links und Buttons anzuklicken?

Mit der cleveren Erweiterung „FireGestures“ können Sie die Maus beispielsweise auch dazu nutzen, neue Tabs zu öffnen, das Internet zu durchsuchen oder Grafiken abzuspeichern:

FireGestures setzt dazu voll und ganz auf intuitive Gesten: Wenn Sie zum Beispiel die linke Maustaste gedrückt halten und gleichzeitig die Maus in Form eines „L“ auf dem Bildschirm bewegen, dann öffnet sich automatisch ein neuer Browser-Tab. FireGestures lässt sich umfassend konfigurieren, sodass Sie die Gestensteuerung individuell an Ihre eigenen Bedürfnisse und Anforderungen anpassen können. Neben den Maustasten können Sie auch das Scroll-Rad nutzen, um damit verschiedene Befehle auszuführen.

Die Steuerung von Firefox per Gesten erfordert zunächst eine kleine Eingewöhnungszeit, doch schon bald gehen die Gesten so locker und leicht von der Hand, dass Sie sich verwundert fragen werden, wie Sie bislang ohne Gesten ausgekommen sind.

FireGestures unterstützt die aktuelle Firefox-Version sowie Firefox 4.

Download von FireGestures: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/firegestures/  

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"