Firefox-Erweiterung für verschlüsseltes Surfen

20. Juni 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bei der Electronic Frontier Foundation (EFF) handelt es sich um eine amerikanische Bürgerrechtsorganisation. Einer der Schwerpunkte der EFF ist das sichere Surfen im Netz - deshalb hat die EFF jetzt eine Erweiterung für Firefox veröffentlicht:

Die EFF-Erweiterung sorgt dafür, dass Daten von Webseiten automatisch verschlüsselt übertragen werden. Neben Google kann so auch bei Facebook und Twitter verschlüsselt gesurft werden. Dabei genügt der Aufruf der regulären URL, um automatisch zur verschlüsselten Kommunikation zu wechseln.

Ein klarer Nachteil der Erweiterung ist jedoch, dass längst nicht alle Webseiten über ein aktuelles Zertifikat verfügen: Dadurch müssen Sie immer wieder Ausnahmen genehmigen, damit Sie die Seite verschlüsselt aufrufen können. Außerdem handelt es sich bei der Erweiterung noch um eine Beta-Version. In einem ersten Kurztest sind uns jedoch keine gravierenden Mängel oder Probleme aufgefallen.

Download von EFF-Erweiterung für Firefox:
https://www.eff.org/files/https-everywhere-latest.xpi

Speichern Sie diese Datei auf Ihrem Rechner ab und klicken Sie anschließend in Firefox auf "Datei/Datei öffnen", um die EFF-Erweiterung in Firefox nutzen zu können.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"