Firefox-Erweiterung überspringt Wartebildschirme von Filehostern

12. Oktober 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Stress für SkipScreen: Der Filehoster MediaFire will diese praktische Erweiterung aus dem Verzeichnis für Firefox-Erweiterungen entfernen lassen. Die Begründung für dieses rabiate Vorgehen ist, dass mit SkipScreen die Wartezeiten bei kostenlosen Downloads von Filehostern wie Rapidshare, MegaUpload oder eben auch MediaFire übersprungen werden kann.

Die Entwickler von SkipScreen weisen jedoch darauf hin, dass lediglich Aufgaben automatisiert werden, die Firefox durchführt. Durch die Nutzung von SkipScreen wird lediglich erreicht, dass sich die betreffenden Seiten vom Anwender einfacher nutzen lassen.

Warum MediaFire eine Löschung von SkipScreen aus dem Erweiterungs-Verzeichnis erzielen will, liegt hingegen auf der Hand: Je weniger Anwender diese Erweiterung einsetzen, desto mehr Werbung kann MediaFire einblenden und darauf baut das Geschäftsmodell zahlreicher Filehoster auf.

Die Nutzer fühlen sich wiederum durch die Werbung belästigt und müssen zwischen wenigen Sekunden bis teilweise mehreren Minuten warten, bis sie eine Datei herunterladen können. Diese Wartebildschirme unterdrückt SkipScreen jedoch erfolgreich, sodass der Nutzer weder durch Werbung oder eine Wartezeit behelligt wird.

Noch können Sie SkipScreen kostenfrei herunterladen und von dieser nützlichen Erweiterung profitieren: http://skipscreen.com

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"