Firefox: Häufig anfallende Aufgaben deutlich schneller und effizienter erledigen

27. März 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Entwickler der Erweiterung „FastestFox“ haben bei der Namensfindung zwar keine falsche Bescheidenheit an den Tag gelegt, aber auch keinesfalls den Mund zu voll genommen: FastestFox erlaubt es wirklich, deutlich schneller mit Firefox im Internet unterwegs zu sein. Natürlich kann die Erweiterung nicht an der Geschwindigkeitsschraube beim DSL schrauben, sondern setzt bei häufig anfallenden Aufgaben an.

So wird die Google-Suche deutlich verbessert und Suchergebnisse von anderen Suchmaschinen eingebunden. Außerdem können mit der Erweiterung alle momentan abgespielten Videos abgespeichert werden.

Der besondere Clou von FastestFox ist jedoch, dass über markierten Wörtern auf Webseiten eine kleine Box auftaucht, in der sich neben der Google-Suche auch Twitter und Wikipedia anzeigen lassen: Mit einem Mausklick rufen Sie also den Wikipedia-Artikel zum markierten Wort auf. Welche Webseiten bzw. Programme angezeigt werden, können Sie dabei natürlich frei festlegen. So ist es beispielsweise auch möglich, Facebook oder Amazon, YouTube oder MySpace einbinden.

Download von FastestFox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/9825

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"