Firefox: Sperrung des Kontextmenüs aufheben

16. Januar 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Einige Webseiten sperren das Kontextmenüs, um den Zugriff auf Befehle wie "Bild speichern..." zu verhindern. Dadurch ist es nicht möglich, Bilder von dieser Webseite zu speichern - oder auf andere Befehle im Kontextmenü zuzugreifen.

Da sich viele Anwender darüber beschwert haben, hat Firefox in der Version 3.6.9 eine Option hinzugefügt, mit der Sie die Sperrung des Kontextmenüs von Firefox aufheben können:

  1. Klicken Sie dazu in Firefox auf "Extras/Einstellungen" und wechseln Sie anschließend auf das Register "Inhalt".
  2. Bei "JavaScript aktivieren" klicken Sie auf "Erweitert".
  3. Entfernen Sie jetzt den Haken aus der Auswahlbox bei "Das Kontextmenü deaktivieren oder ersetzen".

Dadurch heben Sie die Blockierung des Kontextmenüs auf und verhindern auch gleichzeitig, dass das Kontextmenü durch einige Programmiertricks mit anderen Funktionen gefüllt bzw. ersetzt wird.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"