Firefox: Vor gefährlichen Webseiten beim Surfen geschützt

15. Mai 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Facebook und Web of Trust (WOT) haben sich zusammengeschlossen, damit die Nutzer des größten sozialen Netzwerks der Welt künftig vor gefährlichen Links auf den Pinnwänden ihrer Freunde geschützt sind:

Hinter WOT verbirgt sich ein Netzwerk von mehreren Millionen Anwendern, die Webseiten auf ihre potenzielle Gefährlichkeit hin bewerten. Bislang wurden bereits mehr als 31 Millionen Websites bewertet. Deshalb haben die wie Pilze aus dem Boden sprießenden Abzock-Webseiten kaum eine Chance, da die extrem aktive Community von WOT sie bereits entdeckt und entsprechend eingestuft hat.

Damit Sie nicht nur bei Facebook vor potenziellen Gefahren gewarnt werden, sondern immer und überall, sollten Sie sich deshalb die Firefox-Erweiterung von WOT installieren:

Nach der Installation von WOT tauchen Bewertungssymbole zu den einzelnen Seiten bei den Suchergebnissen von Google, Yahoo und weiteren Suchmaschinen auf. Außerdem werden auch Links bei Facebook und Twitter sowie in Ihren E-Mail-Konten bei Hotmail, Yahoo oder Google Mail auf einer Skala bewertet.

Durch die leicht verständlichen Bewertungssymbole nach Ampel-Prinzip sehen Sie auf einen Blick, ob Sie dieser Seite vertrauen sollten: Grün bedeutet „Freie Fahrt, es droht keine Gefahr“, während Orange bereits signalisiert, dass Sie lieber vorsichtig sein sollten. Generell von einem Besuch sollten Sie bei Rot bzw. „Stopp“ absehen.

Wichtig: WOT ersetzt in keiner Weise einen Virenscanner oder eine Firewall. WOT warnt Sie lediglich vor Webseiten, auf denen Gefahren drohen, kann aber nicht verhindern, dass Ihr Rechner theoretisch mit Schad-Software verseucht wird, wenn Sie eine gefährliche Seite aufrufen.

Download von WOT: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/wot-safe-browsing-tool/ 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So wandeln Profis Dokumente um

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"