Flock dreht Firefox den Rücken zu

26. Juni 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Neben Firefox, Internet Explorer, Safari, Opera und Chrome gibt es auch einige weitere Browser, die es sich in Nischen gemütlich gemacht haben: Der Browser Flock ist beispielsweise auf soziale Netzwerke spezialisiert und bietet nützliche Funktionen rund um Facebook und Co.

Weltweit wurde Flock rund 17 Millionen heruntergeladen und wird von rund fünf Millionen Anwendern regelmäßig genutzt. Damit ist Flock natürlich ein Zwerg, der jetzt jedoch für Furore sorgt: Bislang basierte Flock auf Firefox – doch jetzt haben sich die Entwickler entschieden, künftig auf Chrome zu setzen.

Diese Entscheidung hat Signalwirkung: Bislang hielt Flock dem Firefox-Browser in erster Linie deshalb die Treue, weil stetig technische Innovationen und Neuerungen Einzug hielten. Doch Firefox scheint seine Vorreiter-Rolle immer weiter zu verlieren. Jetzt hängen die Hoffnungen an Chrome, denn die Entwickler legen bei Googles Browser ein wahrhaft höllisches Tempo vor: Eine vollwertige Version jagt die nächste. Natürlich kann man teilweise unterschiedlicher Meinung sein, ob die neuen Funktion immer den Sprung auf die nächste Versionsnummer rechtfertigen, doch auf jeden Fall ist viel Bewegung drin in Chrome.

Immer mehr Anwender wechseln deshalb von Firefox zu Chrome, sodass sich Mozilla lieber sputen sollte, um mit Firefox 4 verlorenen Boden wiedergutzumachen. Denn die Konkurrenz heißt längst nicht mehr nur Microsoft, sondern seit geraumer Zeit auch Google. Aus dem einstigen Verbündeten ist ein Rivale geworden, der den lange Jahre finanziell unterstützten Browser jetzt mit einem eigenen Produkt Konkurrenz macht.

 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"