Mehr freier Arbeitsspeicher mit Firefox

24. August 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bislang ist Firefox als RAM-Fresser gleichermaßen berühmt wie berüchtigt. Die Entwickler von Mozilla sind deshalb mit Feuereifer dabei, ihrem Browser den Appetit auf Arbeitsspeicher auszutreiben. In Firefox 7 soll deshalb der Speicherverbrauch deutlich reduziert werden:

Möglich wird dies durch eine optimierte RAM-Verwaltung - im Vergleich zu Firefox 6 sollen zwischen 20 bis 50 Prozent weniger Arbeitsspeicher benötigt werden. Außerdem sollen Aussetzer und Reaktionspausen von Firefox in Version 7 der Vergangenheit angehören.

Firefox verbraucht bislang umso mehr RAM, je länger der Browser gestartet ist. Auch das soll sich durch Firefox 7 allerdings ändern: Dazu soll die sogenannte Garbage Collection überarbeitet werden. Bei der Garbage Collection handelt es sich um eine Art "Frühjahrsputz" im Arbeitsspeicher, nach dem Windows wieder über nicht mehr benötigte Speicherbereiche verfügen kann. Durch diesen Vorgang wurde Firefox bislang jedoch immer ausgebremst oder sogar blockiert.

Mit Firefox 7 wird die Garbage Collection jedoch häufiger durchgeführt, sodass die einzelnen Vorgänge wesentlich weniger Zeit benötigen. Wahrnehmbare Zwangspausen durch das Aufräumen des Arbeitsspeichers sollen dadurch nicht mehr vorkommen.

Außerdem haben die Mozila-Entwickler den Start von Firefox 7 beschleunigt, sodass der Browser schneller einsatzbereit ist. Auch die Reaktionszeit wurde optimiert, sodass sich Firefox subjektiv schneller anfühlt. Objektiv betrachtet wurde hingegen die Ladezeit von komplexen Online-Anwendungen und Webseiten beschleunigt - dies bezieht sich jedoch darauf, wie schnell die Seite nach dem Laden auch wirklich dargestellt wird. Für das eigentliche Übertragen der Daten ist natürlich nach wie vor die Geschwindigkeit Ihres DSL-Anschlusses maßgeblich.

Für Firefox 8 planen die Entwickler außerdem animierte Tabs, die für mehr Komfort und einen besseren Überblick beim Surfen im Netz sorgen sollen. Davon profitieren in erster Linie Wissensarbeiter und Info-Junkies, die regelmäßig Dutzende von Tabs geöffnet haben.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"