Pale Moon 5: Schnellere Alternative zu Firefox 5

09. Juli 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit Pale Moon 5 soll Anwendern ein Browser geboten werden, die besonders viel Wert auf Performance legen: Pale Moon 5 basiert auf Firefox 5, wurde aber rigoros von veralteten Code-Bestandteilen befreit. So werden jetzt keine älteren Rechner mehr unterstützt, die Firefox 5 noch aus Kompatibilitätsgründen unterstützt. Deshalb kann Pale Moon 5 nicht auf PCs installiert werden, in denen noch Pentium-Prozessoren werkeln.

Außerdem existiert von Pale Moon 5 auch eine 64-Bit-Version, während Firefox 5 lediglich als 32-Bit-Version existiert. Die Kompatibilität zu bereits existierenden Erweiterungen für Firefox soll bei Pale Moon 5 gewährleistet sein - allerdings informieren die Entwickler darüber, dass es unter bestimmten Umständen zu Problemen kommen kann. So zicken Erweiterungen, wenn sie so programmiert sind, dass sie zwingend einen Browser voraussetzen, dessen ausführbare Datei "firefox.exe" heisst.

Außerdem wurden Firefox-Elemente entfernt, die aus Sicht der Entwickler nicht für eine breite Schar von Anwendern interessant bzw. relevant sind. Dieser Entscheidung fiel die Kindersicherung ebenso zum Opfer wie Funktionen, die eine erleichterte Bedienung von Firefox ermöglichen, die in erster Linie von körper- und sehbehinderten Anwendern genutzt werden. Dabei handelt es sich um eine zwiespältige Entscheidung, auf diese Features zu verzichten - andererseits erfordert die Optimierung auf maximale Performance auch kontroverse Kompromisse.Die Entwickler geben an, dass Pale Moon zwischen 4 bis 24 Prozent schneller als Firefox 5 ist. Diese Werte werden jedoch dadurch relativiert, dass es keine speziellen Benchmarks gibt, mit denen sich wirklich objektive Aussagen über die Performance von Pale Moon 5 ergeben. Im Testeinsatz fühlte sich Pale Moon 5 in einigen Szenarien subjektiv schneller an, sodass die weitere Entwicklung auf jeden Fall interessant zu beobachten ist.

Der größte Nachteil von Pale Moon 5 ist jedoch die geringere Sicherheit im Vergleich zu Firefox: Da Pale Moon 5 auf Firefox basiert, müssen die Pale Moon-Entwickler jedes Sicherheits-Update für Firefox erst in ihren eigenen  Browser integrieren. Bislang fehlen noch Erfahrungswerte, da Pale Moon 5 brandneu am Markt ist - es dürfte jedoch zwischen fünf bis zehn Tage dauern, bevor ein aktuelles Sicherheits-Update für Firefox 5 auch in Pale Moon 5 integriert ist.

Als Windows-Nutzer können Sie Pale Moon 5 aber problemlos ausprobieren, da sich der Browser parallel zu Firefox 5 installiert.

Download von Pale Moon 5: http://www.palemoon.org/download-v4.shtml

Download von Sprachpaketen für Pale Moon 5: http://www.palemoon.org/langpacks.shtml  

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"