So füllen Sie Formulare flexibel automatisch aus

05. Dezember 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Das Internet ist längst interaktiv geworden, und immer wieder muss man Formulare ausfüllen, um an seinen Diensten teilnehmen zu können.

Windows+Linux / Englisch / Open Source. Hier eine Bestellung im Online-Shop, da eine Registrierung zu einem Forum, dort eine Anfrage in einem sozialen Netzwerk - da kommt einiges an Formularen zusammen.

Vielleicht möchten Sie zum Ausfüllen ein praktisches Add-on benutzen? Mit "Autofill Forms" zum Beispiel können Sie mehrere Profile mit persönlichen Daten anlegen, die Sie bei Bedarf auf Mausklick in Formulare eintragen. So können Sie zum Beispiel Ihre Privatadresse und Ihre Firmenadresse in zwei Profilen hinterlegen. Das Programm erlaubt sogar Regeln, nach denen ein bestimmtes Profil nur auf bestimmten Web-Adressen aktiv wird. So können Sie zum Beispiel ein Profil für Facebook anlegen, eins für Amazon und so weiter.

Klicken Sie dazu im Firefox-Menü auf "Add-ons" und dann links auf "Erweiterungen".  Jetzt klicken Sie in der Zeile von "AutoFill Forms" auf "Einstellungen". Blättern Sie nach unten, bis Sie die eigentlichen Einstellungen des Add-ons finden. Unter dem Karteireiter "Profiles" tragen Sie nun die Werte ein, die das Programm in Internet-Formulare übertragen soll. Klicken Sie unten rechts auf "Save", damit die Werte gespeichert werden. Um ein Formular auszufüllen, klicken Sie dann in der Symbolleiste von Firefox auf den Bleistift, das Zeichen für Autofill Forms.

Es öffnet sich ein kleines Menü, in dem Sie das Formular mit einem Mausklick auf "Fill Forms" ausfüllen können. Wenn Sie mehrere unterschiedliche Datensätze angelegt haben, können Sie hier auch erst das Profil wählen, dessen Daten Firefox eintragen soll. Dazu klicken Sie nicht auf "Fill Forms", sondern auf den kleinen Pfeil rechts daneben.

Mehr zum Thema:
Autofill Forms

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"