So kürzen Sie lange Internet-Adressen

03. Oktober 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Der Cutyfox URL Shortener bändigt Bandwurm-Adressen, so dass Sie sie verschicken können.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Viele Internet-Adressen sind fürchterlich lang. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn man sie weitergeben will. Denn Bandwurmadressen sehen nicht nur hässlich aus, sondern werden zum Beispiel in vielen E-Mail-Programmen auch beschädigt. Nach 80 Zeichen setzt das Mailprogramm einen Zeilenumbruch - und wenn die Web-Adresse länger war, funktioniert sie nicht mehr.
Wenn Sie so eine Web-Adresse in einer E-Mail finden, können Sie sie reparieren, indem Sie sie zeilenweise hintereinander in die Adresszeile Ihres Browsers kopieren, so dass sich wieder eine einzelne Zeile ergibt. Dabei müssen Sie aber höllisch aufpassen, dass nicht ein Zeichen zu viel oder zu wenig in der Adresszeile landet.
Am besten wäre es, wenn die Adressen von vornherein kürzer wären. Viele Internet-Plattformen haben daher einen Adressverkürzer schon eingebaut, zum Beispiel OpenStreetmap.
Eine andere Möglichkeit sind Linkverkürzer im Web wie zum Beispiel tinyurl.com. Hier können Sie die überlange Adresse in ein Formularfeld eingeben und bekommen eine verkürzte Version zurück.
Aber ist das nicht alles immer noch viel zu kompliziert? Wir schreiben 2013, da sollten solche Kleinigkeiten doch einfacher gehen. Stimmt. Es geht einfacher, und natürlich gibt es auch für dieses Problem gleich mehrere Add-ons für unseren Lieblings-Browser Firefox.
Ich habe eine ganze Reihe davon ausprobiert und den ultimativ besten ermittelt: Es ist der "Cutyfox URL Shortener". Wenn Sie dieses Add-on installieren, finden Sie direkt neben der Adresszeile von Firefox eine neue Schaltfläche in Form einer Schere. Ein Klick darauf genügt, und schon ist die aktuelle Web-Adresse verkürzt und in die Zwischenablage kopiert. Einfacher geht es wirklich nicht!

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"