Ungestörtes Internet-Vergnügen mit Firefox

16. Januar 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Seit der Version 57 zeigt Firefox auf jedem neuen Tab eine Menge überflüssiger Informationen an. Zum Glück lässt sich das abstellen. Genauso wie die vielen Videos, die ungefragt starten.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wer ungestört arbeiten will, muss sich dauernd gegen Ablenkungen wehren. Zum Beispiel die vielen Hinweise auf neuen Tabs in Firefox. Zum Glück können Sie, was Firefox in einem neuen Tab anzeigt, komfortabel einstellen. Klicken Sie dazu das Zahnrad oben rechts an. Dort wählen Sie aus, was Sie sehen möchten. Folgende Punkte stehen zur Verfügung und sind standardmäßig alle eingeschaltet:

  • Suche
  • Meistbesuchte Seiten
  • Empfohlen von Pocket
  • Wichtigste Seiten
  • Kurzinformationen


Ich habe bis auf die Suche alle deaktiviert, weil sie mich von der Arbeit ablenken. Firefox übernimmt die Änderungen sofort, Sie brauchen sie nicht zu speichern.

So stellen Sie die automatische Wiedergabe von Videos ab
Ebenfalls lästig sind Videos auf Internetseiten, die ungefragt starten. Die können Sie mit einem Add-on abstellen. Klicken Sie dazu im Menü von Firefox auf "Add-ons" oder rufen Sie die Seite "about:addons" auf. Ins Suchfeld geben Sie "autoplay" ein. Es erscheinen mehrere Add-ons, die Internetseiten daran hindern, Ihnen unerwünschte Videos zu präsentieren. Suchen Sie sich eine aus und klicken Sie auf "Installieren". Ich habe gute Erfahrungen mit "Disable HTML5 Autoplay" gemacht. Dieses Add-on verhindert nicht nur das automatische Abspielen, sondern auch das Laden des Videos im Hintergrund.

Und dann gibt es noch die älteren Videos in Flash-Technik. Die kommt zwar immer mehr aus der Mode, kommt aber immer noch vor. Flash-Videos hindern Sie in Firefox wie folgt am Autostart: Klicken auf der "Add-ons"-Seite links auf "Plugins". Rechts erscheint eine kurze Liste von Plugins, darin der Eintrag "Shockwave Flash". Diesen schalten Sie um von "Immer aktivieren" auf "Nachfragen, ob aktiviert werden soll". Fortan werden Sie gefragt, bevor Flash-Videos abgespielt werden.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Frankreich nutzt Open Source, Deutschland zahlt an Microsoft

Mit diesen alternativen Browsern surfen Sie mit hohem Datenschutzniveau

Entwerfen Sie Ihr eigenes Fahrrad


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"