Wo ist diese Straße eigentlich?

05. Februar 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn im Internet irgendein Ort erwähnt wird, können Sie mit Minimap direkt sehen, wo der sich befindet.

Kennen Sie das? Sie lesen eine top-aktuelle Nachrichtenmeldung im Internet. "Da und da in Ihrer Stadt brennt es." Und Sie fragen sich: Wo ist das eigentlich? Die Straße kommt Ihnen bekannt vor, aber wo war die nochmal? Eigentlich sollten Journalisten und Blogger immer die Orte, über die sie schreiben, direkt auf einem Stadtplan markieren. Dürfte doch technisch kein Problem sein, oder? Google Maps anzapfen, Karte einblenden, fertig. Macht aber keiner.

Also müssen wir Leser zur Selbsthilfe greifen. Und das ist dank des Firefox-Add-ons "Minimap" gar kein Problem. Wenn Sie das Add-on installiert haben, können Sie beliebigen Text auf einer Internet-Seite markieren und mit nur zwei Mausklicks den dazu passenden Ort auf einer Karte anzeigen lassen. (Wirklich sinnvoll ist das natürlich nur bei Ortsbezeichnungen und Adressen.) Klicken sie zuerst mit der rechten Maustaste auf den markierten Text und dann im Kontextmenü auf "Minimap / Map Sidebar: Lokalisiere".

Die Karte erscheint in der Sidebar von Firefox, so dass die Seite, die Sie gerade lesen, nicht davon gestört wird. Wenn die Karte in der Sidebar schon zu sehen ist, können Sie auch Suchbegriffe markieren und mit der Maus auf die Karte ziehen - der Ort wird sofort angezeigt. Und für den Fall, dass nur die Straße erwähnt wird, aber nicht die Stadt, können Sie in den Einstellungen von Minimap den Namen Ihrer Heimatstadt hinterlegen. Dann ziehen Sie mit der Maus den Straßennamen auf die Karte, während Sie die Strg-Taste festhalten. Minimap hängt dann die Stadt automatisch an den Suchbegriff an. Minimap greift wahlweise auf Google Maps oder Open Street Map zurück. Sie können die Karte vergrößern, verkleinern, exportieren und drucken.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"