7-PDF Printer 8.2: Kostenloser PDF-Drucker mit besonderen Funktionen

06. August 2014
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Wenn es darum geht, Dokumente unverändert über alle Systeme und Plattformen weiterzugeben, ist das "Portable Document Format" (PDF) von Adobe das Mittel der ersten Wahl. Die für Privatanwender kostenlose Windows-Software "7-PDF Printer" richtet einen PDF-Drucker im System ein und bietet Ihnen einige PDF-Sonderfunktionen.

Das "Portable Document Format" (PDF) von Adobe löst ein Problem, das immer wieder im Computer-Alltag auftritt: Wie lassen sich Dokumente unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem und der verwendeten Software zwischen den Anwendern austauschen, ohne dass sich am Aussehen etwas ändert?

PDF-Dateien frieren das Layout einer Seite ein. Mit dem kostenlosen Acrobat Reader können PDF-Dateien nun auf dem Windows-PC, auf dem Mac, auf einem Android-Tablet oder auf einem iPhone geöffnet werden. PDFs lesen und drucken, das ist auf diese Weise kein Problem. Aber wie legt man sie eigentlich an?

Viele Windows-Programme weisen noch keine eigene PDF-Export-Funktion auf. Das für Privatanwender kostenfreie Tool "7-PDF Printer" rüstet die Funktion einfach nach - und richtet einen neuen PDF-Druckertreiber in jedem Programm mit Druck-Funktion ein. Das bedeutet: Ist als Druckertreiber "7-PDF Printer" aktiv, so kommt kein Papier mehr aus dem Drucker. Stattdessen wird eine PDF-Datei erzeugt. "7-PDF Printer" bietet einige besondere Funktionen, die so in einem kostenlosen PDF-Druckertreiber nicht zu erwarten sind:

  • Bilderexport: Problemlos ist es möglich, die Inhalte einer Druckseite nicht in eine PDF-Datei zu schreiben, sondern sie stattdessen in eine Bilddatei umzulenken. Angeboten werden die Exportformate BMP-, EPS-, JPG-, PCX-, PNG-, PS- und TIFF.
  • PDF-Sonderfunktionen: Vor dem Schreiben einer neuen PDF-Datei ist es möglich, einen Autor zu benennen, eine Web-Schnellansicht zu erzeugen, die Ausgabequalität der PDF-Datei zu maximieren, ein virtuelles Briefpapier zu wählen, ein PDF-Wasserzeichen zu verwenden oder eine Verschlüsselung zu setzen, sodass nur noch befugte Personen mit dem korrekten Passwort die Datei öffnen können.
  • Multi-Kopier-Funktion: Werden mehrere Kopien eines Textes benötigt, so können eben diese Kopien alle nacheinander in eine einzelne PDF-Datei hineingeschrieben werden. Das resultierende Dokument braucht dann nur noch ausgedruckt werden - fertig.

Entwickler Thorsten Hodes von der Firma 7-PDF: "Die neue Version 8.2 bietet zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen an. Wichtig bei einem System-Tool wie unserem ist aber vor allem diese Anpassung: Der '7-PDF Printer' unterstützt bereits Windows 8 in der 32 und 64 Bit Version und kann damit auch unter Microsofts kommendem Betriebssystem nahtlos und zukunftssicher weiter eingesetzt werden." Die für Privatanwender kostenlose Version "7-PDF Printer" setzt die Installation des GPL Ghostscript 8.64 oder höher voraus. Das Programm lässt sich unter Windows 2000, XP, 2003, Vista, 2008, Windows 7 und nun auch Windows 8 einsetzen.

Firmen zahlen 23 Euro für eine Lizenz der Software. In der Bezahlversion können die Terminalserver-Funktionen dauerhaft eingesetzt werden. Sie stellen sicher, dass der Printer im Batch-Betrieb genutzt oder aus anderen Programmen heraus aufgerufen werden kann. Registrierte Kunden haben auch ein Anrecht auf einen technischen Support per E-Mail. Neu ist eine optionale kommerzielle Version ohne Ghostscript-Abhängigkeit. Weitere Infos und den Download finden Sie auf der 7-pdf.de-Homepage.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"