Bankzugang funktioniert nicht? So lösen Sie das Problem

26. September 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Seit September 2019 gelten neue Vorschriften für den Online-Zugang zu Ihrer Bank. Daraus ergeben sich in vielen Fällen Probleme: Statt ihrer Kontoauszüge bekommen viele Bankkunden in ihrem Bankprogramm nur eine Fehlermeldung zu sehen. So beheben Sie das Problem in Hibiscus.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wenn Sie Probleme mit Ihrem Bankzugang haben, erneuern Sie Ihre Hibiscus-Installation zunächst auf die neuste Version. Anschließend gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie in Hibiscus links unter "Hibiscus" auf "Bank-Zugänge". Rechts erscheint die Liste der vorhandenen Zugänge. Mit einem Doppelklick auf den fehlerhaften Zugang öffnen Sie dessen Einstellungen.

Ganz unten in den Einstellungen sehen Sie eine Schaltfläche "BDP/UDP". Diese klicken Sie an. "BPD" heißt "Bank Parameter-Daten" und "UDP" steht für "Universelle Parameter-Daten". Es erscheint ein zusätzliches kleines Fenster mit einer Liste unverständlicher Zeichenfolgen. Die ignorieren Sie und klicken stattdessen auf "BPD löschen". Damit werden die internen Einstellungen für den Bankzugang von Ihrem PC entfernt. Hibiscus ruft diese Einstellungen dann beim nächsten Mal von Ihrer Bank ab. Dadurch werden die aktuellen, richtigen Einstellungen hergestellt, Ihr Bankzugang funktioniert wieder.

Zunächst fragt Hibiscus aber nach, ob Sie das wirklich wollen. Klicken Sie auf "Ja". In der Parameterliste sehen Sie, dass jetzt nur noch Zeilen mit "UDP" angezeigt werden: universelle, allgemeine Einstellungen. Die "BDP"-Einstellungen, die zu Ihrer Bank gehören, sind weg. Mit einem Mausklick auf "Schließen" kommen Sie wieder zu den Einstellungen Ihres Bankzugangs. Klicken Sie unten an, dass Sie die "Konfiguration testen" wollen.

Es erscheint eine Meldung, dass der "Test erfolgreich" war. Hibiscus fragt, ob es "Konten automatisch anlegen" soll. Hier klicken Sie auf "Nein", denn die Konten sind ja schon im Programm gespeichert.

Damit ist das Problem behoben: Ihr Bankprogramm funktioniert wieder.

Mehr zum Thema

Fragen zu diesem Beitrag beantworten wir gerne in unserem Hilfe-Forum.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"