Cleaning Suite 3.0: Neue ASCOMP-Reinigungssuite räumt auch Windows 10 auf

04. November 2015
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Die Cleaning Suite von ASCOMP kümmert sich darum, Windows von allen störenden Dateien und Registry-Einträgen zu befreien. Die Nutzung für Privatanwender ist kostenfrei.

Mit der Zeit wird der Rechner langsamer und störanfälliger – jeder Windows-Anwender kennt das. Schuld daran sind u.a. zahllose überflüssige Dateien und viele entbehrliche Registry-Einträge. Das ASCOMP Cleaning Center tritt in der aktuellen Version 3.0 an, um unter der Motorhaube von Windows nach Kräften aufzuräumen. Ein schlankeres System ist die Folge. Die neue Version 3.0 reinigt jetzt auch Windows 10, unterstützt den Microsoft-Browser Edge und killt die lästigen Upgrade-Ordner von Windows 10. Neu ist auch, dass sich nun nicht erwünschte Autostart-Aufgaben einfach ausschalten lassen. In der Kommandozentrale der Software lassen sich diese Reinigungsaufgaben vergeben: 

  • Startup Cleaner: Viele Programme verankern ungefragt einen Autostartbefehl im System, sie werden dann zusammen mit Windows gestartet. Der Startup Cleaner listet alle Autostart-Kommandos und erlaubt es, sie nach Belieben zu löschen. Neu ist, dass sich nun auch die Autostart-Aufgaben in der Aufgabenplanung von Windows deaktivieren lassen.
  • Uninstaller: Windows-Programme und Systemkomponenten lassen sich gezielt entfernen. Und das auch wirklich vollständig. Viele Informationen passend zu jedem Eintrag helfen dabei, auch Software-Komponenten klar zuzuordnen, bei denen nicht mehr bekannt ist, welchem Zweck sie eigentlich dienen.
  • Drive Cleaner: Fünf Module kümmern sich darum, nicht länger benötigte Dateien von der Festplatte zu fegen. Dabei kann es sich um temporäre Dateien, alte Cookies, riesige Multimedia-Dateien oder um die Verlaufslisten der Web-Browser handeln. In der neuen Version wird auch der neue Microsoft-Browser Edge mit unterstützt.
  • Registry Cleaner: Viele Programme schreiben Informationen in die Zentraldatenbank von Windows. Hier verbleiben sie auch nach dem Löschen der Software – und verstopfen die Registry. Der Registry Cleaner beseitigt überflüssige, verwaiste und leere Elemente.
  • Recycler: Gelöschte Dateien landen oft im Papierkorb. Der Recycler leert den Papierkorb, kann aber auch dafür sorgen, dass Dateien in Zukunft gleich am Papierkorb vorbei gelöscht werden.
  • Memory Cleaner: Alle nicht mehr benötigten Inhalte werden aus dem Arbeitsspeicher geworfen, sodass dieser schnelle flüchtige Speicher wieder für wichtige Arbeiten zur Verfügung steht.
  • Ein Journal protokolliert alle Löschaktionen. Und das Restore-Center hilft dabei, einzelne Löschaktionen wieder rückgängig zu machen.

Andreas Ströbel, Geschäftsführer der ASCOMP Software GmbH: „Unsere Cleaning Suite 3.0 arbeitet auch sehr gut mit Windows 10 zusammen. Die Software ist auch dazu in der Lage, gezielt das System-Upgrade auf die Version 10 zu deaktivieren, falls dies nicht gewünscht wird. Außerdem lassen sich bereits heruntergeladene Installationsdateien löschen.“

Die Cleaning Suite 3.0 unterstützt die Windows-Systeme von XP bis Windows 10. Die Nutzung für Privatanwender ist kostenfrei. Diese Version blendet ab und zu ein Infofenster ein. Die Privatlizenz für zwei Systeme kostet 20 Euro, die Firmenlizenz füs bis zu fünf Systeme kostet 40 Euro. Weitere Infos und den Download finden Sie unter www.cleaningsuite.com.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"