Dateien umbenennen mit dem DoubleCommander

01. August 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Der DoubleCommander ist ein hervorragender Dateimanager. Unter anderem kann man damit auf vielfältige Weise Dateien umbenennen. Wie das in der Praxis funktioniert, zeige ich Ihnen an einem Beispiel.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Viele Unternehmen verschicken ihre Rechnungen heute als PDF-Dokumente. Oder sie verschicken sie gar nicht, sondern bieten sie zum Herunterladen an – ebenfalls als PDF.

Die Namen dieser Dokumente sind für den Kunden oft nicht sinnvoll. So ist im Dateinamen von Telekom-Rechnungen zum Beispiel viel Überflüssiges enthalten, nicht jedoch das Wort "Telekom". Mit dem DoubleCommander können Sie das ändern.

Markieren Sie im DoubleCommander die Telekom-Rechnungen eines Jahres. Anschließend klicken Sie im Menü auf "Dateien / Mehrfaches Umbenennen" oder drücken die Tastenkombination Strg+M. Es erscheint ein neues Fenster mit einem ganzen Haufen Optionen.

Links unten im Bereich "Maske" tragen Sie ins Feld "Dateiname" folgendes ein: "Telekom[C]". Das [C] steht für "Counter", sprich: "Caunter", zu Deutsch: Zähler. In der Tabelle rechts erscheinen sofort die neuen Dateinamen: Telekom1.pdf, Telekom2.pdf und so weiter. Keine Sorge: Ihre Dateien werden noch nicht umbenannt! Das ist nur eine Vorschau.

Da die Monate Oktober bis Dezember zweistellige Ordnungszahlen haben, wäre es wünschenswert, dass der Zähler im Dateinamen ebenfalls zweistellig ist.

Kein Problem! Rechts im Fenster finden Sie einen Bereich "Zähler". Der entfaltet seine Wirkung nur, wenn Sie links beim Dateinamen einen Zähler [C] gesetzt haben. Ist das der Fall, können Sie die "Breite" des Zählers auf 02 setzen. Jetzt heißen die Dateien "Telekom01", "Telekom02" und so weiter.

So sind die Dateinamen perfekt! Klicken Sie unten rechts im Fenster auf "Umbenennen", und DoubleCommander ändert die Dateinamen.

Mehr zum Thema

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"