Download: Google Chrome 11 mit Spracherkennung

30. April 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

In Riesenschritten geht die Entwicklung bei Google Chrome voran: Der Suchmaschinen-Gigant hat die mittlerweile elfte Version seines Browsers veröffentlicht.

Zwar lässt sich darüber streiten, ob die Funktionen von neuen Versionen wirklich immer einen Sprung auf eine neue Versionsnummer vor dem Punkt rechtfertigen, doch die Botschaft kommt beim Anwender an: Schaut her, wir stecken jede Menge Zeit und Mühen in unserer Produkt und entwickeln es permanent weiter!

In Version 11 wurden nicht nur mehrere Sicherheitslücken gestopft, sondern auch eine neue Funktion integriert: Google Chrome kann jetzt auch gesprochene Texte erkennen. Allzu viel sollten Sie sich von dieser Funktion jedoch (noch) nicht erwarten, da es den Chrome-Entwicklern in erster Linie darum ging, diese Funktion in den Browser zu integrieren, um erste Berührungsängste abzubauen. Bislang wird nur englische Sprache einigermaßen gut erkannt – ein mögliches Anwendungsszenario wäre beispielsweise das Übersetzen von englischen Ausdrücken in andere Sprachen.

Chrome nimmt dazu über das an den Rechner angeschlossene Mikro ein gesprochenes Wort bzw. einen gesprochenen Satz auf und überträgt ihn anschließend über eine gesicherte Verbindung an Google. Dort wird das Wort bzw. der Satz von Google Translate übersetzt und anschließend als Text angezeigt.

Die Spracherkennung wird aller Voraussicht nach in den kommenden Versionen noch wesentlich mehr Feinschliff erhalten und auch in deutscher Sprache zur Verfügung stehen. Bislang ist jedoch unklar, wann dieses Feature auch auf Deutsch zur Verfügung steht.

Download von Chrome 11: http://www.google.com/chrome/intl/de/landing_tv.html

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"