Ein wirklich einfacher Seitengenerator

09. Oktober 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Die meisten Systeme, mit denen Internetseiten gebaut werden, sind viel zu kompliziert. MkDocs ist einfach.

Windows+Linux / Englisch / Open Source. MkDocs wird vor allem für Dokumentationen entwickelt. Die Seiten, die es erzeugt, sind dementsprechend sachlich gestaltet. Aber niemand zwingt Sie dazu, das Programm nur für Dokumentationen zu nutzen. Solange Sie schlichte und einfache Seiten bevorzugen, können Sie damit jedes beliebige Thema darstellen.

MkDocs ist in den Ubuntu-Softwarequellen enthalten. Sie installieren es mit dem Befehl "sudo apt-get install mkdocs". Legen Sie einen Ordner für Ihr Internet-Projekt an, starten Sie eine Kommandozeile und wechseln Sie in Ihren neu angelegten Projektordner. Um eine Seite mit dem Namen "test" zu erzeugen, geben Sie den Befehl "mkdocs new test" ein.

Das erzeugt einen neuen Ordner "test", darin eine Datei "mkdocs.yml" sowie einen Ordner "docs", der wiederum die Datei "index.md" enthält. Das ganze bildet eine einfache Beispielseite, die Sie als Grundlage für eigene Entwicklungen nutzen können.

MkDocs enthält einen Entwicklungs-Server, mit dessen Hilfe Sie Ihre Seiten jederzeit sehen können, während Sie daran arbeiten. Diesen Server starten Sie mit dem Kommando "mkdocs serve". Wenn Sie jetzt die Adresse http://127.0.0.1:8000/ aufrufen, sehen Sie die Seite. Lassen Sie diese Seite im Browser geöffnet!

Um nun den Inhalt der Seite zu ändern, öffnen Sie die Datei "index.md" in einem Editor und bearbeiten sie. Sobald Sie die Seite speichern, erscheinen die Änderungen in Ihrem Browser. Die Datei ist in Markdown geschrieben, das ist eine leicht verständliche Art, Texte zu formatieren. So erzeugen Sie eine Liste mit Punkten am Anfang jedes Eintrags zum Beispiel, indem Sie Sternchen in die Datei an die Zeilenanfänge Ihrer Liste schreiben.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"