Große PDF-Dokumente mit Scribus

13. September 2011
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit Scribus können Sie tolle Drucksachen erstellen - solange diese nicht länger sind als 30 Seiten. So umgehen Sie die Begrenzung.

Scribus ist ein gutes Layoutprogramm, aber wer versucht, damit längere Dokumente zu erstellen, bekommt Probleme: Das Programm wird immer langsamer, je länger ein Dokument wird, und irgendwann jenseits der 30 Seiten geht dann gar nichts mehr.

Zum Glück gibt es aber eine einfache Methode, wie Sie diesen skandalösen Stolperstein elegant umgehen können.

Zunächst legen Sie Dokumente, die länger als 30 Seiten werden sollen, einfach in mehreren Teilen an. Solange Sie die Dokumente am heimischen PC ausdrucken, ist das auch schon die Lösung, denn dann können Sie einfach die Teile hintereinander weg drucken und von Hand binden oder heften.

Aber was ist, wenn Sie so ein Dokument drucken und binden lassen möchten? Dann müssen Sie es meist zu einem einzigen PDF-Dokument zusammenfügen, denn die wenigsten Druckereien akzeptieren mehrteilige Dokumente.

So einfach fügen Sie ein mehrteiliges Dokument zusammen

Der Schlüssel ist Ghostscript. Sie haben Ghostscript wahrscheinlich zusammen mit Scribus installiert - falls nicht, holen Sie das jetzt nach. Ghostscript verrichtet seine Arbeit unbemerkt unter der Motorhaube von Windows und versorgt Scribus mit wichtigen Funktionen. Sie können Ghostscript aber auch als eigenständiges Programm nutzen. Die Sache hat nur einen kleinen Haken: Ghostscript hat keine Oberfläche. Man steuert es über die Kommandozeile.

Aber das ist halb so wild: Starten Sie die Eingabeaufforderung, die Sie im Startmenü unter "Zubehör" finden. Dort geben Sie dann folgenden Befehl in einer Zeile ein:

C:\Program Files\gs\gs8.70\bin\gswin32c.exe  -q -dNOPAUSE -dBATCH -sDEVICE=pdfwrite -sOutputFile=zusammengefuegt.pdf 1.pdf 2.pdf

Damit starten sie Ghostscript und geben ihm die Aufgabe, die Dateien 1.pdf und 2.pdf zusammenzufügen und unter dem Namen zusammengefuegt.pdf zu speichern.

Vor den Dateinamen 1 und 2.pdf müssen Sie gegebenenfalls nocht die Pfadangaben einfügen.

Fertig! Jetzt können Sie Ihr Dokument drucken lassen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"