Kostenlose Bildverwaltung Picasa erkennt jetzt auch Gesichter

28. September 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die kostenfreie Bilderverwaltung Picasa von Google erfreut sich großer Beliebtheit – und die neue Version 3.5 dürfte noch einige weitere Fans für sich gewinnen können:

Herausragendes Merkmal ist die integrierte Gesichtererkennung, sodass ganze Bildergalerien automatisch verschlagwortet werden können. Das Gesicht einer Person wird auf dem Foto identifiziert und das jeweilige Bild wird mit dem Namen dieser Person verschlagwortet, sodass Sie alle Bilder mit dieser Person mit einem einzigen Mausklick anzeigen lassen können. Fügen Sie zu einem späteren Zeitpunkt weitere Fotos mit dieser Person zu Ihrer Bildersammlung hinzu, dann werden diese Schnappschüsse automatisch verschlagwortet.

Praktisch ist auch, dass sich die Fotos in einer Art Zeitleiste anzeigen lassen: Auf diese Weise können Sie Ihre Fotos chronologisch sortieren und so beispielsweise die Fotos Ihrer letzten Urlaubsreisen in zeitlicher Reihenfolge betrachten.

Außerdem greift Picasa 3.5 auch das momentan absolut angesagte Geotagging auf: Bilder können auf diese Weise mit sogenannten Geotags ausgestattet und mit Google Earth verknüpft werden. Das bedeutet, dass auch der genaue Ort eines Fotos festgehalten und bei Bedarf in Googles Karten- und Globus-Software Google Earth angezeigt werden kann.

Download von Picasa 3.5: http://dl.google.com/picasa/picasa35-setup.exe

Hinweis: Bislang ist Picasa 3.5 ausschließlich in englischer Sprache als Download verfügbar, doch in den nächsten Wochen soll auch die deutsche Sprachversion erscheinen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"