Nextcloud jetzt mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

20. November 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit Nextcloud können Sie Ihre Dateien in der Cloud speichern, Adressen und Termine online verwalten und vieles mehr. Der Desktop-Client, der das ganze vom PC aus steuert, kann Ihre Daten jetzt vollständig verschlüsseln.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wenn Sie Ihre Daten selbst auf einem Heimserver speichern, haben Sie mit Nextcloud ohnehin die volle Kontrolle. Für alle, denen das zu aufwändig ist, gibt es jetzt gute Neuigkeiten: Mit dem neuen Desktop-Client 2.5 können Sie Nextcloud bei jedem Anbieter nutzen, ohne dass irgendjemand Ihre Daten zu sehen bekommt. Möglich macht es die neue Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Damit sind Ihre Daten geschützt, ohne dass Sie selbst einen Server unterhalten müssen.

Neben Windows und können Sie die Verschlüsselung auch mit Mac, iOS und Android nutzen. Damit sind Ihre Daten immer sicher. Selbst wenn Ihr Nextcloud-Anbieter gehackt wird oder dessen Admin zu neugierig wird: Ihre Daten sind und bleiben verschlüsselt. Erst wenn Ihre Dateien wieder auf Ihrem Endgerät ankommen, werden sie wieder entschlüsselt.

Daneben wurde auch die Benutzeroberfläche verbessert. Auf einige Benachrichtigungen können Sie jetzt direkt per Mausklick reagieren. So können Sie zum Beispiel eine geteilte Datei oder einen Anruf annehmen. Der Dialog zum Teilen von Dateien wurde vereinfacht, Nextcloud-Apps können Sie jetzt direkt aus dem Kontextmenü öffnen. Um sich an Ihrem Benutzerkonto anzumelden, können Sie jetzt auch Single-Sign-On und Zweifaktor-Methoden benutzen.

Auch an der Kernfunktion wurde gearbeitet. Die Synchronisation ist jetzt zuverlässiger und schneller. Sie können die Liste der ignorierten Dateien bearbeiten und das Programm zeigt Ihnen direkt an, wie viel Speicherplatz Sie haben und wie viel davon schon belegt ist.

Mehr zum Thema

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"