Passwörter in Firefox, Internet Explorer und Chrome auslesen

11. Juni 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Facebook, Twitter, Google Mail - kaum ein Online-Dienst, der ohne Passwort auskommt. Kein Wunder, wenn Nutzer immer wieder darüber stöhnen, dass sie ihr Passwort vergessen haben.

Deshalb nutzen die meisten Anwender die praktische "Passwort speichern"-Funktion von Internet Explorer, Firefox, Chrome oder Opera. Darüber lassen sich vergessene Passwörter problemlos nachschlagen - aber eben immer nur für den jeweiligen Browser.

Eine praktische Alternative, die neben Internet Explorer, Firefox und Chrome auch Opera unterstützt, ist "WebBrowserPassView". Dieses kostenlose Tool benötigt keine Installation und lässt sich somit auch vom USB-Stick ausführen. Einfach starten und Passwörter auslesen, fertig.

Download von WebBrowserPassView: http://www.nirsoft.net/utils/web_browser_password.html

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"