Ribbon Hero: Microsoft Office 2007 spielerisch lernen

25. Januar 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Einen ebenso ungewöhnlichen wie originellen Ansatz hat Microsoft gewählt, um Einsteiger an die Benutzeroberfläche von Office 2007 heranzuführen: In dieser Version seines Office-Pakets hat Microsoft zum ersten Mal das so genannte „Ribbon“ eingesetzt. Dieses Ribbon ersetzt die Aufklappmenüs, die in den meisten anderen Anwendungen genutzt werden.

Mit dem Spiel „Ribbon Hero“ sollen neue Nutzer deshalb spielerisch an dieses neue Bedien-Konzept herangeführt werden. Nach der Installation nistet sich Ribbon Hero unter Windows 7 und Windows Vista in Office 2007 ein: Sowohl in Word, Excel und PowerPoint werden die einzelnen Aktionen des Anwenders analysiert und auf Produktivität überprüft. Abhängig vom Aufwand und der Schwierigkeit werden dann Punkte vergeben, um damit die Motivation und den Spieltrieb anzufachen.

Auf diese Weise macht es wesentlich mehr Spaß, sich mit Office 2007 auseinanderzusetzen, weil durch den spielerischen Ansatz die Hemmschwelle sinkt und man das gute Gefühl gewinnt, dass man eigentlich gar nichts falsch machen kann. Angenehmer Nebeneffekt von Ribbon Hero: Sie erfahren auch, wie Sie einzelne Aufgaben schneller erledigen können. Denn Microsoft hat in umfangreichen Tests herausgefunden, dass viele Anwender oftmals zehn Mausklicks oder noch mehr für eine einzige Aufgabe benötigen, obwohl wesentlicher weniger Schritte notwendig wären.

Der einzige Haken: Ribbon Hero ist lediglich in englischer Sprache verfügbar, funktioniert aber trotzdem problemlos mit einem deutschsprachigen Office 2007. Auch die aktuelle Beta-Version von Office 2010 wird unterstützt.

Download von Ribbon Hero: www.officelabs.com/projects/ribbonhero/Pages/default.aspx

Hinweis: Gänzlich frei von Eigennutz ist Ribbon Hero für Microsoft nicht. Das Office-Spiel überträgt die Nutzungsdaten an Microsoft – dadurch soll die Benutzeroberfläche von Word, Excel und PowerPoint weiter optimiert werden. Microsoft erfährt durch die Nutzungsdaten, wie das Office-Ribbon benutzt wird und welche Befehle häufig und welche Befehler weniger oft genutzt werden.

Microsoft wertet dabei aber in keiner Weise den Inhalt Ihrer Dokumente, Tabellen oder Präsentationen aus. Falls Sie dennoch nicht möchten, dass Ihre Nutzungsdaten übertragen werden, dann sollten Sie von der Installation von Ribbon Hero absehen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"