So bauen Sie Diagramme in Ihre Internet-Seiten ein

13. November 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Woran spart Ihre Gemeinde? Wie war das Wetter in den letzten 20 Jahren? Mit der Google Chart API bereiten Sie beliebige Zahlenwerke für das Internet grafisch auf.

Wenn Sie eine Homepage oder ein Blog haben und darauf Zahlen präsentieren möchten, dann sollten Sie diese grafisch aufbereiten. Nackte Zahlen schrecken die Leser ab, Diagramme dagegen ziehen die Blicke magisch an und sorgen für Aha-Erlebnisse.

Google stellt kostenlose Werkzeuge zur Verfügung, mit denen Sie knochentrockene Zahlenreihen in übersichtliche und ästhetisch ansprechende Diagramme verwandeln. Unter https://developers.google.com/chart/ finden Sie die Google Chart Tools. Damit erstellen Sie Diagramme als Balken, Kreise, Linien und in vielen anderen Formen. Unter anderem finden Sie hier auch die rechteckig unterteilten Flächen, wie sie auf openspending.org verwendet werden.

Sie können sich unterschiedliche Diagramme anzeigen lassen und auch gleich den dahinter liegenden Quellcode einsehen, indem Sie auf "view source" klicken. Es wird übersichtlich formatierter Code angezeigt, in dem die Tabelle mit den Zahlen gut zu erkennen ist. Diesen Quellcode können Sie auf Ihre eigenen Web-Seiten übernehmen und die Zahlen durch Ihre eigenen ersetzen - schon haben Sie eine Google Grafik auf Ihren Seiten.

Noch einfacher geht es mit ChartBoot.com. Das ist ein unabhängiger Dienst, der auf der Google-Schnittstelle aufsetzt. Hier können Sie Tabellendaten direkt aus Excel oder Calc per Zwischenablage einfügen und als Diagramm anzeigen lassen.

Wenn Sie eins der verbreiteten Content Management Systeme verwenden, dann können Sie die Google-Diagramme mit Hilfe von Modulen komfortabel einbetten. So gibt es für WordPress ein Modul, das auf ChartBoot zugreift: wordpress.org/extend/plugins/chartboot-for-wordpress/
In Drupal kümmert sich dieses Modul um die Google Charts:
http://drupal.org/project/google_chart_tool


Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ein eleganter Spiegeleffekt für Ihre Fotos

Achtung: Wenn Sie anonym ins Netz gehen, sollten Sie dieses Update sofort einspielen

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"