So chatten Sie ganz einfach im lokalen Netz

22. September 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Sie möchten mit Ihren Kollegen in der Firma chatten? Kouchat schicken Sie Textnachrichten ganz einfach von PC zu PC zu Android-Geräten.

Windows+Linux+Android / Englisch / Open Source. Einfacher geht es nicht: Sie laden die Programmdatei von Kouchat herunter, starten Sie per Doppelklick, und schon sind Sie im Chat. Es gibt keinen Server, es gibt keine Anmeldung. Sie sind automatisch mit jedem verbunden, der im gleichen Netzwerk ist.

Das funktioniert zu Hause im WLAN genauso wie in einer Firma, in der 100 PC an einem lokalen Netz angeschlossen sind. Wenn auf dem PC eine Firewall installiert ist, kann eine Meldung erscheinen. Dann müssen Sie anklicken, dass Sie den Netzwerkzugriff erlauben.

Da es weder Anmeldung noch Server gibt, erscheinen Sie im Chat mit dem Namen, mit dem Sie auch an Ihrem PC angemeldet sind. Ist dieser Name schon vergeben, weist das Programm Ihnen automatisch eine Zahl als Benutzernamen zu. Damit Ihre Chatpartner Sie erkennen, können Sie Ihren Namen im Chat ändern. Klicken Sie dazu auf "Tools / Settings" und tragen Sie den gewünschten Namen in das Feld "Nick Name" ein. Leerzeichen und Soncerzeichen sind dabei nicht erlaubt.

Mit Kouchat können Sie auch Dateien hin und her schicken. Ziehen Sie dazu die gewünschte Datei mit der Maus aus dem Dateimanager auf den Empfänger in der Benutzerliste von Kouchat. Der Empfänger muss auf seinem PC bestätigen, dass er die Datei haben möchte, sonst wird sie nicht übertragen.

Möchten Sie mit einem Chatpartner unter vier augen chatten, öffnen Sie einen privaten Chat mit einem Doppelklick auf dessen Namen in der Benutzerliste. Kouchat ist konkurrenzlos einfach, hat aber auch einen Nachteil: Im Test gingen öfter Verbindungen verloren.

Mehr zum Thema
Kouchat-Homepage: http://www.kouchat.net/

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"