So denken Sie an Ihre regelmäßigen Pausen

06. Juni 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Obwohl die tägliche Arbeit vorm PC längst nicht so kräftezehrend ist wie körperliche Plackerei auf dem Bau, geht sie trotzdem auf die Knochen:

Millionen von Anwendern berichten von Nackenschmerzen, Spannungskopfschmerzen oder brennenden Augen. Mit regelmäßigen Augen können Sie die Gefahr minimieren, Raubbau an Ihrem Körper zu betreiben und ihm die dringend benötigten Verschnaufpausen an einem anstrengenden Tag an den Tasten verschaffen.

Das kostenlose Tool "Breaker" ist schnell und einfach konfiguriert und macht nichts anderes, als Sie unmissverständlich auf die nächste Pause hinzuweisen: Sie können festlegen, wie lang Ihre gesamte Arbeitszeit ist und wie viele Pausen Sie machen wollen. Außerdem können Sie die maximale Länge einer Pause festlegen. Sobald die Arbeitszeit bis zur ersten Pause verstrichen ist, weist Sie Breaker mit einem deutlich wahrnehmbaren Info-Kasten darauf hinaus, dass Sie Tastatur und Maus kurz vernachlässigen und stattdessen eine Pause machen sollten.

In diesem Zeitraum sollten Sie kurz im Raum umherkehren, Ihre Arme ausschütteln, leichte Dehnübungen durchführen und vielleicht einen kurzen Blick durchs Fenster ins Grüne werfen - das beruhigt und entspannt. Nach Ihrer kurzen Pause können Sie sich mit neuer Kraft wieder in die Arbeitsflut stürzen und haben die Gefahr minimiert, am Ende des Tages mit schmerzendem Nacken oder hämmerndem Kopf aus dem Büro zu schleichen.

Breaker sagt Ihnen unter Windows 7, Vista und XP, wann es wieder an der Zeit wird, kurz Luft zu holen, die Augen zu schließen und die Seele für einen Moment baumeln zu lassen.

Download von Breaker: http://davidevitelaru.com/software/breaker

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?

Wofür gibt Deutschland eigentlich Geld aus?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"