So erzeugen Sie ein neues Dokument in Scribus

23. August 2011
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Im DTP-Programm Scribus legen Sie beim Erzeugen eines neuen Dokuments dessen Eigenschaften detailliert fest.

Wenn Sie Scribus starten, begrüßt das Programm Sie gleich mit dem Fenster "Neues Dokument". Hier können Sie außerdem ein "Vorhandenes Dokument öffnen" oder eines der zuletzt geöffneten "Dokumente aus dem Verlauf" aufrufen.

Wir bleiben aber beim Karteireiter "Neues Dokument". Für ein Buch, eine Zeitschrift oder Broschüre wählen Sie links das Dokumentlayout "Doppelseite".

Wenn die Druckerei Umschlag und Inhaltsseiten in einem haben will, dann ist die Erste Seite eine Rechte Seite, denn Titelseiten sind rechte Seiten. Bei manchen Printprodukten werden die Umschlagseiten aber separat gedruckt – in dem Fall ist die Erste Seite eine Linke Seite.

Wenn Sie Ihr Dokument selbst ausdrucken möchten, dann wählen Sie das Seitenformat Größe Din A4. Ansonsten richten Sie sich nach den Maßen, die Ihre Druckerei vorgibt. Die Anzahl der Seiten muss meist durch vier teilbar sein, weil die Druckmaschine Bögen mit je vier Seiten ausgibt. Die Standardmaßeinheit können Sie auf Millimeter stellen.

Im Bereich Seitenränder schalten Sie die Standard-Layouts aus, indem Sie Keine einstellen.

Wenn Sie auf Ihrem eigenen Drucker drucken, dann können Sie unten auf Druckerränder klicken. Scribus ermittelt dann die Mindestseitenränder Ihres Druckers aus den Einstellungen des Druckertreibers.

Bei Doppelseiten gibt es einen unteren und oberen Rand, aber keinen rechten und linken. Stattdessen gibt es einen inneren und einen äußeren Rand. Wenn Sie in Ihrem Druckwerk Bilder doppelseitig über Bund zeigen möchten, dann muss der innere Rand gleich 0 sein, sonst entsteht eine unschöne Lücke im Bild.

Die Automatischen Textrahmen können Sie einschalten, wenn Sie ein textlastiges Dokument erstellen möchten. Liegt der Schwerpunkt mehr auf Bildern, lassen Sie sie ausgeschaltet.

Damit haben Sie Ihr Dokument fertig eingestellt. Klicken Sie auf OK.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"