So gestalten Sie eine Seite mit einer professionlellen Farbstimmung

20. Februar 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Dezente Farben, die fein aufeinander abgestimmt sind, sind ein Merkmal professioneller Drucksachen. Mit Scribus können Sie ein elegantes Farbschema leicht selbst erstellen.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Um ein schönes Farbschema für Ihre Seiten zu erstellen, klicken Sie in Scribus auf "Extras / Farbkreis". Es erscheint ein Fenster, in dem neben dem Farbkreis einige Bedienelemente und Farbfelder zu sehen sind. Sie können jetzt im Farbkreis eine Farbe auswählen, und Scribus stellt weitere Farben zusammen, die harmonisch dazu passen.

Unter dem Farbkreis wählen Sie aus, welches "Farbschema" Sie anwenden möchten. Die "Monochromatischen Farben" sind eine hellere und eine dunklere Variante Ihrer Grundfarbe. Dieses Schema besteht damit aus nur drei Farben, es wirkt ruhig und elegant.

Die "Analogen Farben" stehen im Farbkreis in einem bestimmten Winkel rechts und links der Grundfarbe. Vorgegeben sind 15 Grad, aber das können Sie ändern. Analoge Farben wirken meist mehr oder weniger bunt. Die Wirkung kann sehr unterschiedlich sein, je nach Grundfarbe und Winkel.

Die "Komplementärfarbe" liegt auf dem Farbkreis genau gegenüber der Grundfarbe. Sie bildet den farblich stärksten Kontrast zur Grundfarbe.

Bunt wird es wieder mit den "Gespaltenen Komplementärfarben". Dieses Schema enthält vier von der Grundfarbe abgeleitete Farben. Diese liegen in einem bestimmten Winkel rechts und links der Grundfarbe und im gleichen Winkel rechts und links der Komplementärfarbe. Die Komplementärfarbe selbst gehört nicht zu diesem Schema.

Das "Triadische" Farbschema teilt den Farbkreis in Drittel. Es entstehen daher zwei Farben, die jeweils 120 Grad rechts und links der Grundfarbe liegen.

Das letzte Schema nennt sich "Triadisch (Doppelte Komplementärfarben)". Es besteht aus der Grundfarbe, der Komplementärfarbe sowie zwei Farben die jeweils einen einstellbaren Winkel von der Grund- beziehungsweise Komplementärfarbe entfernt liegen.

Wenn Sie ein Farbschema gefunden haben, das Ihnen gefällt, dann klicken Sie unten rechts auf "Hinzufügen", um es in die Palette des Dokuments einzufügen.

Mehr zu Scribus

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"