So legen Sie eine MySQL-Datenbank an

20. November 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Sobald Sie auf Ihrer Homepage etwas mehr wollen als ein paar einfache Seiten, brauchen Sie eine Datenbank. Die richten Sie mit phpMyAdmin ein.

Egal, ob Sie WordPress, Drupal oder sonst ein Programm für Ihr Internet-Projekt nutzen, Sie brauchen immer eine MySQL-Datenbank. Und die wird in den allermeisten Fällen mit phpMyAdmin gesteuert. phpMyAdmin ist auch im Programmpaket XAMPP enthalten, mit dem Sie einen Webserver auf einem ganz normalen Windows-PC einrichten können.

Wenn Sie Ihr Web-Projekt zunächst auf Ihrem PC mit XAMPP entwickeln, dann rufen Sie phpMyAdmin auf, indem sie in Ihrem Browser folgende Adresse aufrufen: 127.0.0.1/phpmyadmin/

Arbeiten Sie bereits im Internet, dann erhalten Sie die entsprechende Adresse von Ihrem Provider.

Keine Angst, phpMyAdmin sieht komplizierter aus als es ist. Die meisten Optionen können Sie ignorieren. Sollte die Oberfläche auf Englisch erscheinen, schalten Sie das Programm unter "Apearance Settings / Language" auf "Deutsch - German" um.

Klicken Sie dann oben auf "Benutzer" und dann in der Mitte auf "Benutzer hinzufügen". Den Benutzernamen können Sie frei wählen, zum Beispiel "wordpress". Der "Host" ist "Lokal", wenn Sie auf Ihrem PC arbeiten. Das bedeutet, dass der Webserver und die Datenbank auf dem gleichen Computer installiert sind. Ist der Server schon bei Ihrem Provider, kann das durchaus anders sein.

Das Passwort ist frei wählbar. Wenn Sie den Server nur zu Entwicklungszwecken im eigenen Büro betreiben, dürfen Sie ausnahmsweise ein einfaches Passwort benutzen. Ansonsten klicken Sie an, dass phpMyAdmin ein Passwort erzeugen soll und kopieren dieses per Zwischenablage in ein Dokument, das Sie sicher speichern.

Außerdem geben Sie MySQL den Auftrag: "Erstelle eine Datenbank mit gleichem Namen und gewähre alle Rechte", indem Sie diesen Satz auf dem Bildschirm ankreuzen. Klicken Sie dann auf "Benutzer hinzufügen".

Damit ist Ihre Datenbank schon fertig.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Firefox in Auslieferungszustand zurückversetzen

Ihre schönsten Fotos mit kostenloser App MAGIX Looparoid teilen

Meine E-Mail-Adresse wird für Spamversand missbraucht – was nun?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"