So lernen Sie Vokabeln mit Anki

11. September 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Das kostenlose Programm ist eine digitale Lernkartei. Sie können fertigen Stoff lernen oder Ihre Vokabeln selbst erfassen.

Wenn Sie mit Anki lernen möchten, können Sie jede Menge fertigen Lernstoff aus dem Internet herunterladen. Den größeren Lernerfolg erzielen Sie aber, wenn Sie Ihre Vokabeln selbst eingeben.

Eine Sammlung von Lernstoff heißt in Anki „Kartenstapel“. Sie können vorhandene Stapel direkt im Programm mit „Datei / Herunterladen / Öffentlich freigegebene Kartenstapel“ auf Ihren PC laden. Allein für Englisch stehen Dutzende von Vokabelsammlungen zur Verfügung. Sie können auch nach dem Titel Ihres Lehrbuchs suchen. Die Vokabeln aus beliebten Schulbüchern wie zum Beispiel Klett Green Line oder Cursus Latein sind vorhanden.

Die Vokabeln sind unterschiedlich gut strukturiert. Anki bietet dazu die Funktion „Tag“ (Englisch für „Etikett“). Im Vokabular für Cursus Latein sind die Wörter zum Beispiel mit Tags für die einzelnen Lektionen versehen, so dass Schüler systematisch passend zum Unterricht lernen können. Um die Vokabeln bestimmter Abschnitte zu lernen, filtern Sie sie mit Hilfe der Tags aus. Klicken Sie dazu in den „Lern-Einstellungen“ des Stapels neben „Zeige alle fälligen Karten“ auf die Schaltfläche „Ändern“. Es erscheint das Fenster „Ausgewähltes Lernen“, in dem Sie ankreuzen, dass Anki „Nur Karten mit diesen Tags anzeigen“ soll. Darunter finden Sie die Liste der Tags und kreuzen alle an, die Sie lernen möchten. In den Lern-Einstellungen steht danach: „Zeige gewählte Kategorien“.

Wenn Sie vorhandene Karteikarten ändern möchten, klicken Sie auf „Bearbeiten / Karten anzeigen“. Es erscheint eine Liste der Karten, die Sie dann bearbeiten können. Falls Sie die Speichern-Funktion vermissen: Sie brauchen Ihre Änderungen nicht zu speichern. Anki speichert jede Änderung sofort vollautomatisch.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"