So sorgen Sie mit Tabbles unter Windows kostenlos für Ordnung unter Ihren Dateien

10. Dezember 2014
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Je mehr Dateien Sie auf Ihren Laufwerken speichern, umso schwerer wird es, eine benötigte Datei schnell wiederzufinden. Einen konsequenten Lösungsansatz verfolgt das kostenlose Windows-Tool "Tabbles", das Ihre Dateien organisiert und so Zeit einspart und für für mehr Durchblick sorgt.

Moderne Festplatten speichern gewaltige Mengen an Dateien. Wer hier nach einem ganz bestimmten Dokument sucht, kommt schnell ins Schwitzen. Tabbles taggt alle wichtigen Dateien und organisiert sie in logischen Containern – gern auch in mehreren gleichzeitig. Über diese Zuordnungen ist es ein Leichtes, ein Dokument wiederzufinden, ganz egal, wo es wirklich gespeichert ist.

Eine PDF-Datei lässt sich auf dem Computer gleich auf mehrere Weisen ablegen. Man könnte sie etwa in den Ordner “Kunde X” kopieren, weil es eine Rechnung für eben diesen Kunden ist. Oder im Ordner “Rechnungen”, weil es eben eine solche ist. Oder in den Ordner “2014″, weil die Datei in diesem Jahr angelegt wurde. Oder im Ordner “PDF”, weil das Dokument in diesem Format vorliegt.

Das Problem: Der Anwender muss sich für einen Ordner entscheiden. Oder mit Verknüpfungen oder Kopien arbeiten. Tabbles für Windows bietet eine völlig neue Lösung an. Hierbei ist es völlig egal, wo auf der Festplatte eine Datei gespeichert ist. Der Speicherort hat ab sofort keine Bedeutung mehr.

Tabbles erlaubt es, einzelne Dateien zu “taggen”. Jeder Tag ist dabei ein virtueller Container, auf den der Anwender später zugreien kann, als wäre es ein richtiger Ordner. Auf diese Weise ist es möglich, dass ein und dieselbe Datei gleichzeitig in den Tabbles “Kunde X”, “Rechnungen”, “2014″ oder “PDF” hinterlegt ist. Andrea D’Intino von der italienischen Software-Firma Yellow blue soft: “Die Tabbles erlauben einen schnellen Zugriff etwa auf alle Dateien, die den Kunden X betreffen – völlig egal, wo diese im System abgelegt sind. Diese neue Art der horizontalen Ablage vereinfacht und beschleunigt die Arbeit am Computer ungemein.”

Die Tags lassen sich den Dateien über einen Kontextmenübefehl zuweisen. Alternativ dazu können die Dateien auch per Drag and Drop in einen Tabbles-Ordner hineingezogen werden. Es ist sogar möglich, Automatismen zu verwenden, sodass bestimmte Tags wie etwa für die Zeit oder den Dateityp automatisch vergeben werden. Je mehr Tags eine Datei erhält, umso stärker wird das System. Andrea D’Intino: “Tabbles verbindet die Eigenschaften einer relationalen Datenbank mit der simplen Handhabung eines Taschenrechners.” Die Tabbles Sharing-Funktion erlaubt es sogar, die Tabbles-Zuordnungen mit den Kollegen zu teilen.

Zurzeit liegt Tabbles in der Version 3.1.21 vor – für Windows Vista, 7, 8 und 8.1. Für den LAN Modus setzt die Software SQL Server Express 2008 oder höher voraus. Für den privaten Gebrauch ist Tabbles kostenlos, weitere Infos und den Download finden Sie beim Hersteller Yellow blue soft.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"