So tippen Sie Diktate komfortabel ab

02. Oktober 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Nicht nur Sekretärinnen und Journalisten müssen Sprachaufnahmen abtippen. Mit dem Transcriber geht das sehr komfortabel und vollkommen kostenlos.

Wer schon mal einen Text von einem herkömmlichen Tonband abgetippt hat, der weiß, dass das nicht wirklich Spaß macht. Das Band spult langsam und ungenau, und es kann sich nicht merken, bis wo man schon gekommen war. Wer den getippten Text später mit der Aufnahme vergleichen will, dem bleibt nichts anderes übrig, als ihn noch einmal komplett abzuhören. Da wäre es doch schön, eine Software zu haben, die den getippten Text mit der Tonaufnahme synchronisiert. MP3-Player oder Audio-Editoren können das nicht. Hier ist ein Spezialist gefragt: Das kostenfreie Tool TranscriberAG.
Der Transcriber ist auf das komfortable Abtippen von Diktaten, Interviews und dergleichen spezialisiert. Sogar komplette Teamsitzungen lassen sich damit protokollieren, weil das Programm auch mehrere Sprecher übersichtlich erfasst. Der Transcriber spielt die Audiodatei mit dem Diktat ab und erfasst gleichzeitig den Text. Die Funktion für Start und Pause liegt auf der Escape-Taste - wer schon mal vom Tonband abgetippt hat, wird allein das schon sehr zu schätzen wissen. Zudem springt das Programm bei jedem Start eine einstellbare Zeit zurück, so dass beim Abtippen das letzte Stück Text noch einmal zu hören ist. Auch das ist beim Tippen Gold wert.
Die fertige Abschrift ist mit der Sprachaufnahme synchronisiert und kann jederzeit mit dieser zusammen im Transcriber wieder aufgerufen werden. So lässt sich bei Nachfragen jederzeit schnell überprüfen, was tatsächlich gesagt wurde.
Sie können TranscriberAG kostenlos von transag.sourceforge.net herunterladen. Das Programm steht unter der Open Source Lizenz GPL und ist auf Englisch.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"