So übertragen Sie Ihre Buchungen von Hibiscus in MoneyManager EX

18. Juni 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Eigentlich sind die Formate von Hibiscus und Money Manager EX nicht kompatibel. Mit einem kleinen Trick übertragen Sie die Daten trotzdem.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. In nur 3 Schritten übertragen Sie Ihre Finanzdaten von Hibiscus nach MoneyManager EX.

1. Aus Hibiscus exportieren
Rufen Sie die Liste der gewünschten Buchungen auf und klicken Sie auf "Exportieren". Anschließend wählen Sie aus den "verfügbaren Formaten" das "CSV-Format" und klicken auf "Export starten".

2. In LibreOffice Calc bearbeiten
Die CSV-Datei aus Hibiscus öffnen Sie in LibreOffice Calc. Sie enthält etliche Spalten, mit denen Money Manager EX nichts anfangen kann. Diese löschen Sie. Die anderen Spalten bringen Sie in die richrige Reihenfolge. Sie können die Reihenfolge zwar auch beim Import in Money Manager Ex bestimmen, aber in Calc geht es komfortabler.
Löschen Sie alle Spalten bis auf "Datum", "Gegenkonto Inhaber", "Betrag" und "Kategorie". Das Format der Datumsspalte stellen Sie auf "YYYY-MM-DD" ein. Anschließend speichern Sie die Datei wieder im CSV-Format. CSV-Trennzeichen ist das Komma.

3. In Money Manager EX einlesen
In Money Manager EX klicken Sie auf "Datei / Importieren / CSV-Dateien". Es erscheint ein Fenster, in dem Sie den Import detailliert steuern können. Oben klicken Sie auf "Durchsuchen" und öffnen die CSV-Datei, die Sie aus Hibiscus exportiert und mit Calc bearbeitet haben. Klicken Sie dann oben in der Mitte auf "MMEX Format" und entfernen Sie die beiden letzten Spalten "Nummer" und "Bemerkungen". Das ist das Format, das Sie mit Hilfe von Calc hergestellt haben. Die Spalten "Datum", "Betrag" und "Kategorie" heißen in beiden Programmen gleich. Die Spalte, die in Hibiscus "Gegenkonto Inhaber" heißt, ist in Money Manager EX als "Zahlungsempfänger/Zahler" benannt. Die "Zeilen, die ignoriert werden sollen" sind "Vom Start: 1".

Achten Sie darauf, dass das Datumsformat hier ebenfalls auf "YYY-MM-DD" steht. Das "CSV-Trennzeichen" stellen Sie wieder auf das Komma ein. Jetzt noch ein Klick auf "Importieren", und das Programm liest Ihre Daten ein.

Mehr zum Thema

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"