So übertragen Sie Umsätze aus dem Buchhaltungsprogramm SynTAX in LibreOffice Calc

06. August 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Als Buchhaltungsprogramm zwängt SynTAX den Benutzer in das enge Korsett, das die Regeln der ordnungsgemäßen Buchführung vorschreiben. Wenn Sie mit Ihren Zahlen etwas anderes vorhaben, übertragen Sie sie besser nach Calc.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Oft ist es hilfreich, Umsätze aus Syntax zu exportieren, um sie in Calc weiter zu verarbeiten. Dazu klicken Sie in SynTAX auf "Syntax / Auswertungen" und wählen als "Art der Auswertung" die Option "Buchungen: Journal". Das ergibt eine HTML-Datei mit allen Buchungen in chronologischer Ordnung.

Diese öffnen Sie in Calc mit dem Menübefehl "Datei / Öffnen", der Tastenkombination Strg-O oder dem entsprechenden Symbol in der Symbolleiste. Nachdem Sie die Datei ausgewählt und auf "Öffnen" geklickt haben, erscheinen "Importoptionen". Kreuzen Sie in diesem Fenster "Erkennt weitere Zahlen" an, damit die Datumsangaben erkannt werden. Auch die Umlaute werden richtig importiert, denn HTML ist ein Standardformat.

Aber die Beträge sind nicht als Zahlen formatiert, weil immer die Zeichenfolge "EUR" dabei steht. Diese entfernen Sie. Markieren Sie dazu die entsprechenden Spalten F bis H und klicken Sie auf "Bearbeiten / Suchen und Ersetzen". Sie suchen nach "EUR" und ersetzen durch nichts. Klappen Sie die "Weiteren Optionen" auf und kreuzen Sie an, dass Sie "Nur in Auswahl" suchen wollen. Klicken Sie auf "Alle ersetzen", dann auf "Schließen" und schließlich auf das Währungssymbol. Damit stehen Ihre Finanzdaten in Calc zur weiteren Auswertung bereit.

Mehr zum Thema

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"