Von wem stamme ich ab?

20. Dezember 2011
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit GenealogyJ Erfassen Sie Ihren Stammbaum und stellen Sie ihn professionell dar.

Von wem stamme ich eigentlich ab, wo liegen meine Wurzeln? Wie sieht mein Stammbaum aus, wer waren meine Vorfahren? Wie genau ist eigentlich Tante Hilde mit uns verwandt? Wenn diese Fragen Sie interessieren, dann ist GenealogyJ das richtige Programm für Sie.

Mit dem kostenlosen GenealogyJ sammeln Sie die Daten über Ihre Familie komfortabel und leicht. Die Daten werden im GedCom-Format gespeichert, dem Standard-Format in der Ahnenforschung. Sie können also Ihren mit GenealogyJ erfassten Stammbaum problemlos mit anderen Ahnenforschern austauschen.

Mit GenealogyJ können Sie zu den einzelnen Personen Bilder hinzufügen und wichtige Orte auf einer Landkarte darstellen. So haben Sie immer im Blick, wo Onkel Erwin wohnt, wo Tante Christel geboren wurde und wo Ihre Großeltern mütterlicherseits geheiratet haben.

Wer weiß, vielleicht gehören Sie ja zu einer Familie, die sich schon rund um die Welt ausgebreitet hat? Mit GenealogyJ finden Sie es heraus.
GenealogyJ wird mit einer Beispieldatei geliefert, mit deren Hilfe Sie sich schnell im Programm zurechtfinden. Wenn Sie Ihren eigenen Stammbaum eingeben, können Sie bei sich selbst anfangen oder bei irgendeinem Verwandten. Das Programm sortiert die Daten dann entsprechend. Für jede Person sind eine ganze Reihe biographischer Daten vorgesehen: Name, Geschlecht, Ort und Datum der Geburt, Berufsausbildung, ein Bild und der Wohnsitz. Mit "Bearbeiten/Eltern hinzufügen" legen Sie einen Datensatz für die Eltern einer Person an.

Mit verschiedenen Auswertungen können Sie sich die Ereignisse im Laufe der Zeit, den Stammbaum, die Familiendaten als Tabelle oder die Verteilung der Namen oder die Monate der Geburt anzeigen lassen. Dabei gibt es den Stammbaum als Ahnentafel, als Nachkommentafel, Stammtafel, Sanduhr-Diagramm oder Verwandtschaftstafel. Was das alles bedeutet? Erklärt Ihnen GenealogyJ! Download unter http://genj.sourceforge.net. Lizenz: GPL.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"