Wenn in OwnCloud die Kontakte durcheinander kommen

13. Oktober 2015
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Der Adressen-Server ordnet manchmal Kontakte unter Vornamen ein, obwohl er nach Nachnamen sortieren soll.

Linux / Deutsch / Open Source. Wenn Sie mit OwnCloud Adressen abgleichen, dann kann es vorkommen, dass Kontakte falsch eingeordnet werden. In solchen Fällen taucht zum Beispiel Heidi Müller hartnäckig unter H auf, obwohl die Adressen nach Nachnamen sortiert werden sollen.

Wenn Sie die Web-Oberfläche von OwnCloud benutzen, dann sehen Sie ganz oben links über der Adressliste ein kleines Dreieck. Damit können Sie die Sortierung ändern, und zwar nach Vorname, Nachname und Anzeigename.

Moment mal: "Anzeigename"? Was ist das denn? Das Feld, das hier für Verwirrung sorgt, soll eigentlich mehr Komfort in die Adressverwaltung bringen. In das Feld "Anzeigename" können Sie den Namen eintragen, unter dem jemand in der Adressliste angezeigt werden soll. Dieser Name ist völlig frei wählbar. So können Sie zum Beispiel Heidi Müller als "Müller, Heidi" eintragen, dann wird sie unter M einsortiert. Tragen Sie sie als "Heidi Müller" ein, erscheint sie unter H. Und wenn Frau Müller für Sie eine bestimmte Funktion hat, unter der Sie sie finden wollen, dann können Sie auch diese als Anzeigenamen eintragen, zum Beispiel "Schreinerin".

Leider bildet die Web-Oberfläche von OwnCloud diese Feinheiten nicht vollständig ab. Statt Vor-, Nach- und Anzeigenamen gibt es hier nur das Feld "Name". Kein Wunder, dass dabei die Sortierung durcheinander kommen kann.

Statt mit der Web-Oberfläche pflegen Sie Ihre Kontakte besser mit einer Adressverwaltung am PC. Das Adressbuch von Thunderbird ist dazu gut geeignet. Es speichert alle Adressfelder korrekt und sorgt für die richtige Sortierung.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"