Wie lange ist Ihr PC eigentlich jeden Tag eingeschaltet?

13. November 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bei vielen Anwendern läuft der Rechner oft länger als nötig - wie Sie diese Energieverschwendung vermeiden und jede Menge Strom und somit Geld sparen, haben wir bereits in den folgenden Beiträgen erläutert:

Doch wie finden Sie heraus, wie oft Ihr PC überhaupt in Betrieb ist? Sie könnten natürlich eine Strichliste führen - doch Computer sind ja gerade deshalb geschaffen worden, um uns zahlreiche Aufgaben abzunehmen oder sie zumindest zu vereinfachen. Deshalb können Sie mit dem Tool mit dem pragmatischen Namen "PC On/Off" einfach protokollieren, wie viele Stunden am Tag Ihr Rechner eingeschaltet ist.

Die Zeiten, in denen Ihr PC aktiv genutzt wurde bzw. eingeschaltet war, werden dabei lila markiert. Haben Sie Ihren Computer hingegen in den Ruhezustand versetzt, dann wird dieser Zeitraum grau hinterlegt (nur unter Windows 7 und Vista) Auch zum Protokollieren von Abstürzen ist PC On/Off gut geeignet: Wenn Ihr PC unerwartet heruntergefahren und neugestartet wird, dann wird dies mit roter Farbe in die Übersichtsgrafik eingetragen.

Diese Übersichtsgrafik erfasst die letzten drei Wochen und erlaubt es Ihnen, sich einen umfassenden Überblick zu verschaffen: Wird der Rechner während der Mittagspause in den Ruhezustand versetzt oder läuft er durch? Ist er auch während Meetings eingeschaltet? Durch das Beantworten dieser Fragen entsteht ein Bewusstsein dafür, ob das Potenzial zum Strom sparen genutzt wird oder unnütz Geld zum Fenster hinausgeblasen wird.

Mit PC On/Off können Sie unter Windows 7, Vista und XP protokollieren, wie viele Stunden am Tag Ihr Computer eingeschaltet ist. Außerdem werden auch Windows 2003 und Windows 2008 unterstützt.

Download von PC On/Off: http://neuber.com/free/pctime/index.html

Hinweis: Sie können PC On/Off auch als einfaches Kontroll-Werkzeug einsetzen, um die Computernutzung Ihrer Kinder zu überprüfen: Sie haben bestimmte Zeiten vereinbart, zu denen der Rechner genutzt werden darf? Dann reicht ein einziger Blick in die Übersichtsgrafik von PC On/Off, um zu überprüfen, ob diese Vereinbarung in den letzten drei Wochen eingehalten wurde.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"