Achtung, Abzocker: Verbraucherschützer warnen vor dubiosen Rechnungen

29. Januar 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Derzeit gehen bei den Verbraucherzentralen vemehrt Beschwerden über ungerechtfertigte Rechnungen ein, sodass wir Sie natürlich darauf aufmerksam und gleichzeitig davor warnen wollen:

Vergleichbar mit der Abofallen-Mafia werden momentan zahlreiche E-Mails mit Rechnungen über angebliche Käufe von Apps für Smartphones verschickt. Die Apps sollen auf Webseiten wie myappsland.com oder top-apps24.com gekauft worden sein.

Unser Rat: Zahlen Sie keinesfalls diese Rechnungen und weisen Sie sämtliche Forderungen des Inkassobüros zurück. Lassen Sie sich auch nicht verunsichern - häufig soll mit harschen Formulierungen und Termindruck erreicht werden, dass die geforderte Summe aus Angst vor möglichen Konsequenzen einfach gezahlt wird.

Besonders perfide ist bei dieser Abzock-Masche allerdings auch, dass die Hintermänner diesmal auch darauf setzen, dass es den Empfängern dieser dubiosen Rechnungen peinlich sein könnte, auf solchen Seiten gesurft zu haben: Die Betrüger verlangen auch Geld für Apps, die pornografische Inhalte enthalten und zielen damit auf das Schamgefühl ihrer Opfer ab.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"