Anonym ins Netz mit TOR: Jetzt noch komfortabler

31. Oktober 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Open-Source-Newsticker: Noch mehr Geld für Blender, neue Symbolbilder zur IT-Sicherheit, Material für Spiele-Entwickler, eine Netzwerk-Alarmanlage und ein Update für den anonymen TOR-Browser

3D-Software Blender gewinnt erneut einen Sponsor
Es ist kein Monat vergangen, seit Nvidia bei der Blender-Stiftung als Sponsor eingestiegen ist. Jetzt zieht AMD nach und will 120.000 Dollar pro Jahr geben. Damit finanzieren beide Grafikkartenhersteller zusammen vier Vollzeitentwickler bei der genialen Software für am PC modellierte Trickfilme.
https://twitter.com/blender_org/status/1187019907768242176

IT-Sicherheit: Endlich neue Bilder
Berichte über Hacker-Angriffe werden meist mit Klischees bebildert: Ein Mann im Kapuzenpulli im Dunkeln vor einem Bildschirm. Experten ärgert es schon lange. Daher gab es einen Wettbewerb für neue Bilder zum Thema IT-Sicherheit. Die Ergebnisse liegen jetzt vor. Sie sind erfrischend neu und anders und stehen unter einer freien CC-Lizenz Zur Verfügung.
https://challenges.openideo.com/challenge/cybersecurity-visuals/

Freies Material für Spiele-Entwickler
Computerspiele bestehen aus Programmcode, Grafiken und Tönen. OpenGameArt sammelt Musik, Toneffekte, 3D-Modelle und Bilder, die Spiele-Entwickler frei in ihre Werke einbinden dürfen.
https://opengameart.org

Netzwerk-Alarmanlage
Wenn Hacker Ihr Netzwerk angreifen, dann können Sie das mit Suricata aufdecken und teilweise auch automatisch abwehren.
https://suricata-ids.org/

Anonymer TOR-Browser in neuer Version
Wer anonym ins Netz will, braucht den TOR-Browser. Dieser ist jetzt in Version 9.0 erschienen. Er beruht auf Firefox 68. In der neuen Version wurden die Übersetzungen und die Bedienoberfläche verbessert. Den Weg, den Ihre Daten zwecks Anonymisierung durch mehrere Server nehmen, können Sie sich jetzt über das (i) in der Adresszeile anzeigen lassen.
https://blog.torproject.org/

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"