Bei Facebook, Twitter und anderen Netzwerken gleichzeitig posten

28. Februar 2011

Sind Sie nicht nur bei Twitter oder Facebook aktiv, sondern auch in anderen Netzwerken? Dann kennen Sie sicherlich auch das folgende Problem:

Wichtige Infos, Links und Status-Updates lassen sich nicht gleichzeitig in allen Netzwerken veröffentlichen, sondern müssen umständlich hintereinander gepostet werden. Der kostenlose Online-Dienst ping.fm will das ändern:

Nachdem Sie sich kostenlos dort registriert haben, können Sie gleichzeitig bei Twitter, Facebook posten und somit all Ihre Kontakte mit Neuigkeiten versorgen – ganz gleich, auf welcher Plattform ihre Freunde und Bekannten angemeldet sind.

Sie erreichen Ping unter www.ping.fm

Hinweis: Sie sollten Ping nicht mit dem gleichnamigen sozialen Musik-Netzwerk von Apple verwechseln, das mit viel Pauken und Trompeten gestartet und inzwischen sang- und klanglos in der Bedeutungslosigkeit vor sich hindümpelt.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So wandeln Profis Dokumente um

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"