Creative Commons, das sind freie Kunstwerke

29. August 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Die Open Source Bewegung bringt jede Menge gute Software hervor. Aber was ist mit Bildern, Texten, Musik und Filmen?

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Als die Open-Source-Bewegung sich immer mehr entfaltete und unglaubliche Mengen guter Projekte hervorbrachte, da rieben sich viele Künstler erstaunt die Augen und begannen sich zu fragen, warum es so etwas nicht für die Produkte der klassischen Kultur gab: Bilder, Texte, Musik und Filme.

Aus diesen Überlegung entstanden die Creative Commons, zu Deutsch: Schöpferische Allmende. Allmende hießen im Mittelalter die Wiesen, die allen gemeinsam gehörten. Auf der digitalen Gemeinschaftswiese blüht die Kreativität. Tausende Künstler aus aller Welt veröffentlichen Werke, die sie mit einer Creative-Commons-Lizenz, kurz CC, der Gemeinschaft schenken.

Wenn Sie ein digitales Werk geschaffen haben, ein Video, ein Foto, einen Text oder dergleichen, dann können Sie es unter einer CC-Lizenz veröffentlichen. Es stehen mehrere Varianten dieser Lizenz zur Verfügung, so dass Sie genau festlegen können, was man mit Ihrem Werk machen darf und was nicht.

Wenn Sie Inhalte suchen, um einen Vortrag zu bebildern, ein Sachthema zu vermitteln oder eine Broschüre zu schmücken, können Sie sich in den Creative Commons bedienen. Achten Sie aber auf den genauen Typ der Lizenz, oft muss der ursprüngliche Autor genannt werden oder Sie sind an weitere Rahmenbedingungen gebunden.

Es gibt Creative Commons in allen möglichen digitalen Formen und zu allen möglichen Themen. Lehrer tauschen Unterrichtsmaterialien in dieser Form aus, Garagen-Bands veröffentlichen ihre Lieder mit CC-Lizenz, um bekannter zu werden.

Mehr dazu:
Creativecommons.org ist die internationale Homepage der Creative Commons, den deutschen Ableger finden Sie unter de.creativecommons.org. Unter commons.wikimedia.org finden Sie freie Medien, die zum Wikipedia-Projekt gehören. Unter freesound.org werden Tonaufnahmen aller Art gesammelt. Sie brauchen Donnergrollen für Ihr Theaterstück? Kettenrasseln für ein gruseliges Hörspiel? Hier werden Sie fündig.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"