Die sparsamsten und umweltfreundlichsten Produkte

17. April 2011

Seit dem Super-GAU in Fukushima ist auch in Deutschland die Anti-Atomkraft-Diskussion wieder mit voller Flamme entfacht worden. Neben den drohenden Gefahren durch Atomkraftwerke ist dadurch auch Umweltschutz in den Mittelpunkt gerückt:

Denn Tag für Tag, Monat für Monat und Jahr für Jahr müssen unzählige Kraftwerke unseren immer größeren Hunger nach Energie stillen. Deshalb geht der Trend immer mehr zu umweltfreundlichen Geräten, die besonders sparsam sind.

Auf der Webseite ecotopten.de hat das Freiburger Öko-Institut deshalb eine Liste erstellt mit besonders sparsamen und umweltfreundlichen Elektrogeräten. Die einzelnen Listen sind dabei in Kategorien wie "Wohnen", "Kühlen, Spülen, Kaffee & Kochen" sowie "Fernsehen & Co." und "Informieren & Kommunizieren" unterteilt. Die einzelnen Bezeichnungen klingen zwar ein wenig sperrig, aber es wird schnell ersichtlich, welche Produkte sich in den einzelnen Kategorien verbergen.

Der Produktfinder hilft Ihnen beispielsweise bei der Suche nach einem sparsamen Fernseher: Basierend auf der gewünschten Größe und Funktionen werden Ihnen dann sparsame TV-Geräte angezeigt, die für Sie in Frage kommen würden. Außerdem wird eine grobe Schätzung der eingesparten Stromkosten angezeigt.

Allerdings sollten Sie sich nicht allein auf diese Liste verlassen: Das sparsamste und umweltfreundlichste Gerät schützt die Umwelt nicht, wenn es wegen mangelnder Qualität bereits nach kurzer Zeit ein Fall für die Alteisensammlung ist. Lesen Sie also zusätzlich noch Testberichte zu den Geräten und entscheiden Sie sich dann für das Produkt mit dem besten Kompromiss aus Umweltschutz und Preis/Leistung.

Sie erreichen dieses Portal unter http://www.ecotopten.de

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"