Erste Bilder von Google Street View

02. November 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Zwar war Google Street View bereits lange Zeit vor seinem Start umstritten, was den Konzern aber natürlich nicht abhält, die angefertigten Aufnahmen auch zu veröffentlichen. Der Tourismusmagnet Oberstaufen im Allgäu ist dabei der erste Ort, der komplett gezeigt wird.

Die Entscheidung für Oberstaufen ist dabei nicht zufällig gefallen: Der Ort hatte bereits frühzeitig signalisiert, Street View keine Stolpersteine in den Weg legen zu wollen, sondern sich stattdessen ausschließlich positive Auswirkungen erwartet. Auslöser für die Entscheidung von Google, mit Oberstaufen den ersten Street View-Schritt in Deutschland zu machen, war übrigens eine Torte: "Street View. Willkommen in Oberstaufen" stand darauf mit Zuckerguss geschrieben.

Sie können bereits jetzt einen Blick auf Street View werfen unter:
http://maps.google.de/intl/de/help/maps/streetview/  

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"