Firefox 3.0.10 – Update behebt Sicherheitslücke

04. Mai 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Kaum war Firefox 3.0.9 erschienen, stand bereits wenig später ein erneutes Update für die beliebte Browser-Alternative zur Verfügung. Der Grund:

Durch das 3.0.9-Update konnte es zu einem Speicherfehler kommen, der zu einem Absturz führen konnte. In erster Linie waren davon Firefox-Nutzer betroffen, die das Add-On „HTML Validator“ benutzen, doch auch Anwender, die diese Erweiterung nicht installiert haben, waren von sporadischen Abstürzen betroffen.

 

Diese Abstürze sollen jedoch nach dem Update auf Firefox 3.0.10 nicht mehr auftauchen. Das Update wird Ihnen über die integrierte Update-Funktion von Firefox zur Verfügung gestellt und sollte automatisch installiert werden. Andernfalls können Sie das Update auch manuell herunterladen und installieren.

 

Download von Firefox 3.0.10: http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/3.0.10/releasenotes/

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Schütteln Sie die Verfolger ab

Die Finanzen der Mozilla-Stiftung

Carcassonne jetzt auf Steam und für Android verfügbar


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"