Firefox: Bis zu 60 Millionen mehr Downloads durch schlankere Webseite

11. April 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Kleine Änderung, große Wirkung: Da durch den Auswahl-Bildschirm in Windows zahlreiche Anwender zumindest theoretisch dazu motiviert werden, mal einen anderen Browser auszuwählen, kommt den Webseiten der einzelnen Browser eine noch stärkere Bedeutung zu.

Allerdings war die Firefox-Webseite bislang so lahm, dass sie selbst bei schnellen DSL-Leitungen bis zu sieben quälend lange Sekunden benötigte. Die Konkurrenz von Opera und Chrome war da deutlich schneller. Die Chrome-Webseite ist beinahe sofort verfügbar - da zeigt sich wieder die hohe Kunst des absoluten Verzichts auf unnötiges Beiwerk, für die Google berühmt ist.

Durch die verhältnismäßig lange Ladezeit der Firefox-Webseite springen zahlreiche Surfer jedoch bereits wieder ab, bevor die Seite komplett geladen ist. Jeder verlorene Surfer bedeutet natürlich theoretisch auch einen verlorenen Firefox-Anwender. Deshalb wurde die Firefox-Webseite jetzt optimiert und lädt durchschnittlich 2,2 Sekunden schneller. Dadurch wurde die Download-Rate deutlich erhöht: Mozilla teilte in seinem Blog mit, dass bei einem Test festgestellt wurde, dass die Konversionsrate um 15,4 Prozent gesteigert werden konnte. Konversion bezeichnet das Verhältnis zwischen Seitenbesuchern und tatsächlich durchgeführten Downloads.

Mozilla zählt rund 275.000 Besucher täglich, sodass eine um 15,4 Prozent gesteigerte Konversionsrate knapp 10,3 Millionen zusätzliche Firefox-Downloads jährlich bedeutet - bei einer einzigen Webseite von Firefox. Insgesamt gibt es aber sechs verschiedene Anlaufstellen von Mozilla. Dies bedeutet, dass Firefox jedes Jahr rund 60 Millionen Mal zusätzlich heruntergeladen wird. Dabei muss natürlich berücksichtigt werden, dass es sich dabei lediglich um eine Schätzung handelt, die auf einem einzigen ermittelten Wert basiert und anschließend hochgerechnet wurde.

Zweifelsohne kann sich Firefox jedoch durch verhältnismäßig wenig Aufwand eine wesentlich größere Marktmacht sichern - die Arbeiten sind deshalb bereits in vollem Gange.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"