Firefox wird schlanker

13. September 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Open-Source-Newsticker: Schnell ins Netz mit Firefox, sicher ins Netz mit Tails, Spendenaufruf für Gimp, und eine neue Scribus-Version.

Sicher anonym ins Netz
Tails ist ein besonders sicheres Linux, mit dem Sie komplett anonym ins Netz gehen können. Die neue Version 3.9 erleichtert es, zusätzliche Software zu installieren. Die Festplattenverschlüsselung Veracrypt ist jetzt integriert.
https://tails.boum.org

Firefox schont ältere PCs
Als behäbig, aufgebläht und langsam wird der Mozilla-Browser oft gescholten. Aber Firefox wird schneller: In der neuen Version 62 stellt der Browser Internetseiten vor allem auf älteren PCs deutlich schneller dar. Außerdem können Sie in dieser Version Ihre Privatsphäre besser schützen. Die Einstellungen dazu sind jetzt besser zugänglich. So können Sie jetzt mit nur einem Klick im Menü den "Schutz vor Aktivitätenverfolgung" einschalten.
https://www.mozilla.org/de/firefox/

Gimp braucht Spenden
Es ist eigentlich ein Skandal: Das beliebteste Grafikprogramm im Open Source ist ständig klamm und wird von viel zu wenigen Entwicklern betrieben. Ende August traf zwar eine Spende über 100.000 Dollar ein, aber das ist bei einem Projekt dieser Größenordnung weniger als es zunächst scheint. Wenn Sie ebenfalls spenden möchten, können Sie das hier tun.
https://www.gimp.org

Perfekte Farben in Scribus

CxF3 ist ein neuer Farbstandard, der jede beliebige Farbe präzise erfasst. Scribus ist in der neuen Version 1.5.4 ist die erste Software überhaupt, die diesen Standard unterstützt. Außerdem haben das Strichcode-Modul und die Skript-Schnittstelle jetzt mehr Funktionen.
https://www.scribus.net

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"