Gesichtserkennung bei Facebook deaktivieren

11. Juni 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Gesichtserkennung bei Facebook hat es sogar auf die Titelseite der Financial Times Deutschland geschafft.

Die Gesichtserkennung bei Facebook sorgt dafür, dass Sie automatisch zum Markieren vorgeschlagen werden, sobald ein Facebook-Freund von Ihnen ein Foto hochlädt, auf dem Sie zu sehen sind. Dabei ist es natürlich unerheblich, ob Sie auf diesem Foto gerade gähnen, zwinkern oder sich auf andere Art und Weise nicht von Ihrer Schokoladenseite präsentieren.

Datenschützer und zahlreichen Nutzern ist deshalb ein Dorn im Auge, dass die Gesichtserkennung bei Facebook automatisch aktiviert ist und somit ausgeschaltet werden muss, falls diese Funktion nicht erwünscht ist. Und so schalten Sie die Gesichtserkennung bei Facebook ab:

  1. Loggen Sie sich bei Facebook ein und klicken Sie auf "Konto/Kontoeinstellungen". Wählen Sie dann "Privatsphäre" aus.
  2. Scrollen Sie jetzt zum Bereich "Dinge, die andere Personen teilen" und rufen Sie die Einstellungen für "Freunden Fotos von mir vorschlagen".
  3. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Gesichtserkennung bei Facebook abschalten können.


Hinweis: Sie erhalten eine Benachrichtigung von Facebook, sobald ein Freund Sie auf einem Bild markiert hat. Sie könnten also die Gesichtserkennung bei Facebook eingeschaltet lassen und manuell nachkontrollieren, ob Sie mit der Verlinkung einverstanden sind. Außerdem können Freunde Sie ebenfalls per Hand auf Bildern markieren - die Gesichtserkennung bei Facebook sorgt lediglich dafür, dass Sie automatisch vorgeschlagen werden.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Schnittmuster am PC erstellen

Ihre schönsten Fotos mit kostenloser App MAGIX Looparoid teilen

Meine E-Mail-Adresse wird für Spamversand missbraucht – was nun?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"