Ghostery blendet Werbung ein – deinstallieren!

19. Juli 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Newsticker: Eine Frechheit – was die EU gegen Android hat – ein freies Videonetzwerk – ein Content Management System aus Frankreich und ein Entwicklungssystem für Internetanwendungen.

EU hat Android auf dem Kieker
Wie die FAZ meldet, denkt man bei der EU laut darüber nach, Google zu zerschlagen. Daraus wird vorerst wohl nichts werden, aber es könnte sein, dass Google verpflichtet wird, die Installation fremder Browser auf Android-Geräte zu erleichtern. Microsoft wurde bei Windows schon vor 2009 Jahren zu diesem Schritt verpflichtet – allerdings nur für 5 Jahre, weshalb der Konzern die Browserwahl 2014 wieder abschaffte.

Ghostery blendet Werbung ein

Eigentlich soll sich das Browser-Add-on Ghostery um Ihre Privatsphäre kümmern. Werbung einzublenden gehört definitiv nicht zu dieser Aufgabe. Meine Empfehlung: Deinstallieren.
https://www.ghostery.com/

Freies Videonetzwerk
Mediagoblin ist ein dezentrales Netzwerk, mit dem Videos und andere Medien verteilt werden können. Wer will, kann selbst so einen Server aufsetzen und am Netzwerk teilnehmen.
https://www.mediagoblin.org/

Content Management System aus Frankreich
SPIP ist ein Serversystem für Online-Zeitungen. Das Projekt wurde schon 2001 gegründet und wird immer noch aktiv weiter entwickelt. Zu den Referenzen gehören die Zeitschrift für Internationale Politik "Le Monde diplomatique" und die französische Variante der Raiffeisenbank "Credite Agricole". SPIP lässt sich einfach installieren und erweitern.
http://www.spip.de/

Entwicklungsplattform für Internetanwendungen
Mit EasyPHP können Sie Web-Anwendungen auf Ihrem eigenen Windows-PC entwickeln. Das System umfasst Webserver Skriptsprache und Datenbank sowie weitere Module.
http://www.easyphp.org/

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"